Herrmann: Weiter Vorrang für heimische Kräfte

+
Joachim Herrmann.

München - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will heimische Arbeitnehmer bei der Jobvergabe auch künftig gegenüber Fachkräften aus dem Ausland bevorzugt sehen.

 An dem sogenannten Vorrangprinzip für Bewerber aus Deutschland soll nicht gerüttelt werden, sagte er der Nachrichtenagentur dpa in München. “Ich will noch mal klar sagen, dass bei drei Millionen Arbeitslosen die Vorrangprüfung nicht infrage gestellt werden darf. Diese Menschen links liegen zu lassen und Stellen nur mit Zuwanderern aus dem Ausland zu besetzen, wäre unverantwortlich.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser