Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bilder zeigen Mann mit Helm

Schüsse in Halle: MDR zeigt dramatisches Video der Tat

Schüsse in Halle (Saale): MDR zeigt drastisches Video der Tat
+
Screenshot des im Internet kursierenden Videos zur Tat von Halle.

Eine Attacke auf eine Synagoge in Halle an der Saale schockiert Deutschland. Ein Video zeigt die Schüsse.

  • Vor einer Synagoge in Halle hat sich am Mittwoch, 09. Oktober, eine Schießerei ereignet.
  • Zwei Menschen sind ums Leben gekommen. 
  • Der mutmaßliche Täter, ein 27-jähriger Deutscher, wurde gefasst. 
  • Chronologie der Ereignisse in Halle: Ein Überblick.

Halle (Saale) - In der sachsen-anhaltinischen Großstadt Halle (Saale) sind am Mittwoch zwei Menschen bei Schüssen ums Leben gekommen. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar - im Internet kursiert jedoch ein Video, das offenbar einen Ausschnitt der Tat zeigt. Auch der öffentlich-rechtliche Sender MDR zeigte in einer Sondersendung am Mittwochnachmittag drastische Bilder im Fernsehen.

Halle-Video zeigt Schüsse im Paulusviertel

Zu sehen ist auf der Aufnahme ein offenbar mit Helm bekleideter Mann, der aus einem Auto aussteigt und auf offener Straße mehrere Schüsse abfeuert. Die Bilder stammen aus dem Hallenser Paulusviertel.

In einer weiteren Sequenz läuft der Mann scheinbar ruhig und mit der Waffe in der Hand den Gehweg entlang. Im Netz wird spekuliert, dass das Kennzeichen des Wagens (EU - AI ...) auf ein Mietfahrzeug eines großen Verleihs schließen lässt. Eine Bestätigung hierfür gibt es bislang nicht.

Nun äußerte sich auch der bayerische Innenminister Joachim Hermann zu dem Anschlag in Halle und gibt der AfD eine Mitschuld.

Alles zu den Schüssen in Halle (Saale) lesen Sie auch hier:

Über die Entwicklungen in Halle halten wir Sie in unserem News-Ticker auf dem Laufenden. Am Mittwochnachmittag lief auch im nahegelegenen Dorf Wiedersdorf ein größerer Polizeieinsatz, der mit der Tat von Halle in Verbindung stehen könnte. Mittlerweile scheint klar, dass der Mann seine Tat auch im Internet streamte. Ein Fußballprofi musste die nervenaufreibenden Minuten miterleben. Nun spricht der Sportler über das Drama.

In der Nähe des Linzer Flughafens kam es zu einer Explosion

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erntete für eine Äußerung zu den Anschlägen von Halle viel Kritik.

mol

Kommentare