Politik: Ressortarchiv

200 Sarrazin-Gegner protestieren gegen Auftritt

200 Sarrazin-Gegner protestieren gegen Auftritt

Mainz -­ Rund 200 Menschen haben am Sonntag in Mainz gegen einen Fastnachtsauftritt von Thilo Sarrazin demonstriert. Sarrazin sollte am frühen Abend eine Laudatio bei …
200 Sarrazin-Gegner protestieren gegen Auftritt
Schavan hält Schwarz-Grün im Bund weiter für möglich

Schavan hält Schwarz-Grün im Bund weiter für möglich

Berlin - Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Annette Schavan hält Koalitionen mit den Grünen auch auf Bundesebene weiter für möglich. "Schwarz-Grün ist nicht tot - …
Schavan hält Schwarz-Grün im Bund weiter für möglich
Bleibt Westerwelle? Hochspannung in der Koalition

Bleibt Westerwelle? Hochspannung in der Koalition

Berlin - Westerwelles weihnachtliche Nachdenkpause ist beendet. Kündigt der FDP-Chef zu Dreikönig seinen Rückzug auf Raten an oder schaltet er auf Attacke? Die meisten …
Bleibt Westerwelle? Hochspannung in der Koalition
Gbagbo wirft UN Schüsse auf Zivilisten vor - neue Vermittlung

Gbagbo wirft UN Schüsse auf Zivilisten vor - neue Vermittlung

Nairobi/Abidjan - Der abgewählte ivorische Präsident Laurent Gbagbo hat erneut den Abzug der UN-Friedenstruppen und der französischen Soldaten aus dem westafrikanischen …
Gbagbo wirft UN Schüsse auf Zivilisten vor - neue Vermittlung
Haseloff fordert Umzug der Bonner Bundesministerien nach Berlin

Haseloff fordert Umzug der Bonner Bundesministerien nach Berlin

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU) fordert einen Umzug der restlichen Bundesministerien von Bonn nach Berlin. Unter anderem die …
Haseloff fordert Umzug der Bonner Bundesministerien nach Berlin
Bund rechnet auch 2011 mit hohen Asylzahlen

Bund rechnet auch 2011 mit hohen Asylzahlen

Nürnberg - Deutschland muss sich nach Einschätzung der Behörden in diesem Jahr auf eine ähnlich hohe Zahl an Asylbewerbern einstellen wie 2010
Bund rechnet auch 2011 mit hohen Asylzahlen
Verurteilte Iranerin will inhaftierte Reporter anzeigen

Verurteilte Iranerin will inhaftierte Reporter anzeigen

Frankfurt/Main - Die zum Tode verurteilte Iranerin Sakineh Mohammadi Aschtiani will laut Medienberichten die deutschen Journalisten verklagen, die nach einem Interview …
Verurteilte Iranerin will inhaftierte Reporter anzeigen
Aschtiani Sadschdschads Sohn hält Mutter für schuldig

Aschtiani Sadschdschads Sohn hält Mutter für schuldig

Täbris - Der Sohn der im Iran zum Tod durch Steinigung verurteilten Sakineh Mohammadi Aschtiani hat eine Umwandlung des Urteils gefordert, hält seine Mutter aber für …
Aschtiani Sadschdschads Sohn hält Mutter für schuldig
Sarrazin geht auf Kanzlerin Merkel los

Sarrazin geht auf Kanzlerin Merkel los

Berlin - Ex-Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, sie habe sein Buch aus machtpolitischen Gründen kritisiert.
Sarrazin geht auf Kanzlerin Merkel los
US-Raketen töten 18 Menschen in Pakistan

US-Raketen töten 18 Menschen in Pakistan

Peshawar - Die USA gehen mit wachsender Härte gegen mutmaßliche Aufständische im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet vor.
US-Raketen töten 18 Menschen in Pakistan
CSU will Mittelschicht steuerlich entlasten

CSU will Mittelschicht steuerlich entlasten

Berlin - Die CSU-Landesgruppe im Bundestag drängt auf eine stärkere Steuerentlastung der Mittelschicht. Über den Zeitpunkt werde nach der Steuerschätzung im Mai zu reden …
CSU will Mittelschicht steuerlich entlasten
Wikileaks: Ohrfeige für Ahmadinedschad

Wikileaks: Ohrfeige für Ahmadinedschad

Teheran - Iraniens Präsident Mahmud Ahmadinedschad soll vom Kommandeur der Revolutionsgarde geohrfeigt worden sein. Das hat die Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks …
Wikileaks: Ohrfeige für Ahmadinedschad
CSU will EU-Beamten die Privilegien kürzen 

CSU will EU-Beamten die Privilegien kürzen 

München - CSU-Politiker wollen den EU-Beamten die Privilegien kürzen und so beträchtliche Mittel freisetzen.
CSU will EU-Beamten die Privilegien kürzen 
17. EU-Land: Estland führt den Euro ein

17. EU-Land: Estland führt den Euro ein

Tallinn - Die Freude ist groß im kleinen Estland. Das baltische Land, in Europa mit dem Ruf eines Musterknabes der Wirtschaftspolitik, hat um Mitternacht den Euro …
17. EU-Land: Estland führt den Euro ein
2011 weniger Langzeitarbeitslose

2011 weniger Langzeitarbeitslose

Nürnberg - Gute Prognosen für das neue Jahr hat die Bundesagentur für Arbeit (BA): Die Agentur rechnet mit einem weiteren Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit.
2011 weniger Langzeitarbeitslose