Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ach du dickes Ei

Monster-Hahn sorgt für Aufsehen im Netz

Ein riesiger Hahn geht viral. "Merakli" sorgt derzeit für viel Verwirrung in den sozialen Netzwerken. Doch sind diese Aufnahmen echt?

"Bin ich der Einzige, der darüber staunt, warum dieser Hahn so verdammt riesig ist?" fragt Twitter-User LifesBook_Ceo seine Community. Und diese Frage samt Video sorgt für viel Aufmerksamkeit. Doch kann ein Hahn wirklich so groß werden oder handelt es sich um einen Fake? 

Ein User sorgt für Klarheit. Merakli ist kein Monster, sondern ein sogenanntes Brahma-Huhn. Diese Giganten bringen bis zu fünf Kilo auf die Waage und können bis zu einem Meter groß werden. Zum Vergleich, ein gewöhnliches Haushuhn wird höchstens 40 Zentimeter groß. 

Lesen Sie auch:

jg

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter/LifesBook_Ceo

Kommentare