Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Games-Abo für Playstation?

Game Pass für PS5? Sony plant große Ankündigung

PS5 Playstation 5 DualSense Controller
+
Die PS5 ist kürzlich in Deutschland erschienen – die Preise für Next-Gen-Games werden perspektivisch aber teurer. Kommt ein neues Abo als Alternative?

Microsoft hat mit dem Xbox Game Pass das preislich wohl attraktivste Angebot für Gamer. Sony-Chef Jim Ryan kündigt nun Neuigkeiten für Playstation an.

Sony ist der Erfolg des Xbox Game Pass* nicht entgangen. Zwar hat das Unternehmen bereits ein eigenes Games-Abo-Modell mit Playstation Now, doch bislang hat dieses noch nicht richtig Fahrt aufnehmen können. Derweil hat Microsoft mit dem eigenen „Netflix für Spiele“ den richtigen Nerv bei vielen Spielern getroffen. Da stellt sich die Frage, was Sony in dieser Richtung für die Zukunft geplant hat. Dazu hat Sony-CEO Jim Ryan eine vorläufige Antwort.

Game Pass für PS5: Jim Ryan kündigt Neuigkeiten an

Während eines Interviews mit dem russischen Nachrichtenportal „TASS“ wurde Jim Ryan gefragt, wie Sony auf den Xbox Game Pass reagieren würde. Daraufhin verriet er: „Es gibt tatsächlich Neuigkeiten, aber noch nicht jetzt. Wir haben Playstation Now, das ist unser Abonnementdienst, der in mehreren Regionen verfügbar ist.“

Ryans Aussagen deuten darauf hin, dass Playstation Now – oder womöglich einem neuen Games-Abonnement – größere Aufmerksamkeit geschenkt werden wird, als das bisher der Fall ist. Momentan lässt sich allerdings nur spekulieren, in welcher Form das sein wird und wann Sony dies ankündigen möchte.

Playstation Now versus Xbox Game Pass: Microsoft liegt vorne

Playstation Now ist aktuell zum monatlichen Preis von rund zehn Euro erhältlich. Hunderte Spiele sind im Abo bereits verfügbar. Ein Nachteil ist jedoch, dass exklusive Top-Games wie „The Last of Us Part 2“ oder „Ghost of Tsushima“ zum Release nicht spielbar waren – das sind sie noch immer nicht.

Konkurrent Microsoft hat derweil für die Zukunft vorgesorgt. Das Unternehmen gab vor kurzem bekannt, dass es das renommierte Entwicklerstudio Bethesda aufgekauft hat samt der Rechte an Titeln wie „The Elder Scrolls“ oder „Fallout“. Wenn diese Spiele gleich zum Release im Xbox Game Pass enthalten sein sollten, wäre das ein starkes Verkaufsargument von Microsofts Games-Abo.

Lesen Sie auch: Xbox Game Pass bald auch auf PlayStation und Switch?

PS5, Xbox oder PC: Sind Abo-Modelle die Zukunft?

Während die Kosten bei der Entwicklung von Videospielen in den vergangenen Jahren immer weiter angestiegen sind, hat das die Verkaufspreise nicht beeinflusst. Jim Ryan hält es daher für angemessen, dass mit der Einführung der PS5 Games für die Nutzer künftig teurer werden.

Wenn neue Spiele 70 oder 80 Euro kosten, könnten deshalb Abonnements für mehr Gamer attraktiv werden. In anderen Branchen haben sich Abos längst etabliert – Stichwort Netflix. Statt rund 150 Euro für zwei neue Spiele zu zahlen, könnte man sich über ein Jahr den Game-Pass oder Playstation Now leisten. Die Frage ist nur, ob Microsoft und Sony in ihren Angeboten neu veröffentlichte Titel bereits zum Release anbieten werden. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 in Deutschland erschienen: Wo und wann die Konsole erhältlich ist.

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Ungewöhnliches Design: Die Playstation 5 sieht ganz anders aus als ihr Vorgänger - viele neue Features gibt es aber nicht, dafür deutlich mehr Rechenpower. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Ungewöhnliches Design: Die Playstation 5 sieht ganz anders aus als ihr Vorgänger - viele neue Features gibt es aber nicht, dafür deutlich mehr Rechenpower. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Zwei Konsolen und jede Menge Zubehör: Die Playstation 5 gibt es mit (links) und ohne Laufwerk. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Zwei Konsolen und jede Menge Zubehör: Die Playstation 5 gibt es mit (links) und ohne Laufwerk. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Das neue Flaggschiff: Sonys neue Playstation 5, hier in der Version mit Blu-ray-Laufwerk, kommt am 19. November in Deutschland auf den Markt. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Das neue Flaggschiff: Sonys neue Playstation 5, hier in der Version mit Blu-ray-Laufwerk, kommt am 19. November in Deutschland auf den Markt. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Die zwei neuen Xbox-Modelle im Vergleich: Die kompakte Xbox Series S (links) ist günstiger, dafür etwas schwächer. Neues Spitzenmodell ist die Xbox Series X (rechts). Foto: Microsoft/dpa-tmn
Die zwei neuen Xbox-Modelle im Vergleich: Die kompakte Xbox Series S (links) ist günstiger, dafür etwas schwächer. Neues Spitzenmodell ist die Xbox Series X (rechts). Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft
Fast alles beim Alten: Den Xbox-Controller hat Microsoft kaum verändert, neu ist nur die Share-Taste in der Mitte. Foto: Microsoft/dpa-tmn
Fast alles beim Alten: Den Xbox-Controller hat Microsoft kaum verändert, neu ist nur die Share-Taste in der Mitte. Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft
Kampfpreis: Zum Verkaufsstart am 10. November kostet die Xbox Series S nur 299 Euro. Foto: Microsoft/dpa-tmn
Kampfpreis: Zum Verkaufsstart am 10. November kostet die Xbox Series S nur 299 Euro. Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft

Kommentare