Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sind sie in ihrer Sammlung?

Pokémon GO: Die seltensten Pokémon in Eiern – so stehen Ihre Chancen

eier inkubatoren brutmaschinen pokemon go trainer san francisco
+
Eier in Pokemon GO.

Viele Monster aus Pokémon GO können Sie auch aus Eiern ausbrüten, doch manche davon sind ziemlich selten. Was sind die seltensten Monster darin?

San Francisco – In Pokémon GO* können Sie viele unterschiedliche Pokémon aus Eiern ausbrüten. Manche Monster tauchen aber nur sehr selten in den Eiern auf, sodass Sie viel Glück beim Ausbrüten haben müssen. Dabei gibt es so einige Überraschungen, da manche Pokémon seltener sind als gedacht. Die Wahrscheinlichkeit auf manche Pokémon liegt noch bei unter einem Prozent.
ingame.de listet Ihnen die seltensten Pokémon aller Eier auf und verrrät, warum sie so selten sind.

Grundsätzlich kann man die Seltenheit der Pokémon aus Eiern nur berechnen, wenn genug Daten gesammelt wurden. Analysten haben dafür extra zahlreiche Eier ausgebrütet und einen Prozentsatz errechnet. Dazu kommt allerdings noch die Seltenheit der einzelnen Eier-Typen. 10-km-Eier sind beispielsweise seltener als 2-km-Eier. In den 10-km-Eiern finden Sie unter anderem Milza oder Riolu. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare