Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Fans werden immer fündig

GTA 6: Patent für Städte und NPC ‘s aufgetaucht – Revolution bei Rockstar

rockstar games ki patent gta 6 hamburg
+
Rockstar Games meldet ein KI-Patent an — Werden die NPCs im Spiel bald schlauer?
  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Rockstar Games scheint sich mitten in der Entwicklung von GTA 6 zu befinden. Kommt dank einem neuen Patent die Revolution für Städte und NPC´s?

  • GTA* Fans warten sehnlichst auf den Release von GTA 6*, der noch in sehr weiter Ferne scheint.
  • Ein findiger Reddit-User hat nun ein Patent von Take Two vom Oktober 2020 gefunden.
  • Darin beantragt die Firma anscheinend das Patent für eine neue AI (Artificial Intelligence).

New York, USA – Mit jedem Tag wird er kleiner und kleiner: der Geduldsfaden vieler GTA Fans, die auf eine Ankündigung von Grand Theft Auto 6 warten. Es ist natürlich ein offenes Geheimnis, dass Rockstar Games* am neuen Titel arbeitet, doch wann dieser endlich erscheinen wird, steht noch in den Sternen. Und was macht man, wenn man sehnlichst auf etwas wartet? Sich die Zeit damit vertreiben, nach Hinweisen zu suchen. Nun hat ein Reddit-User ein interessantes Patent von Take Two vom Oktober 2020 gefunden, das Hinweise auf GTA 6 liefern könnte.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Rockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X/S, PC (unbestätigt)
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
GenreOpen World, Shooter

GTA 6: Patentantrag von Take Two Hinweis auf neue AI in GTA 6?

Zurzeit ist Rockstar Games noch mit der Entwicklung der Enhanced Edition von GTA V für die PS5* und Xbox Series X* beschäftigt. Die überarbeitete Version von GTA 5 soll im dritten Quartal 2020 erfolgen, dauert also auch noch etwas. Dataminer wollen bereits Hinweise zur Grafik* des neu aufgelegten Klassikers gefunden haben und leakten diese natürlich prompt. Doch auch wenn immerhin 64% aller befragten User auch auf den Next-Gen Konsolen nochmal eine Runde durch Los Santos drehen wollen, hätten einige doch viel lieber Informationen zu GTA 6. Schließlich ist der Release von GTA 5 bereits sieben Jahre her.

Wie üblich hält sich Rockstar Games mit offiziellen Informationen und Neuigkeiten jedoch zurück. Doch Patente müssen öffentlich eingereicht und können von jedem eingesehen werden. Vorteil für alle Fans, die auf Spurensuche sind. Denn natürlich wurde das Patent, welches vom Mutterkonzern Take Two eingereicht wurde, von den GTA Fans gefunden und wird nun aufs kleinste Detail untersucht.

GTA 6: Realistischere und intelligentere AI mit weniger Rechenleistung

Im Patentantrag, eingereicht von Take Two zusammen mit David Hynd und Simon Parr, geht es um eine künstliche Intelligenz (englisch: artificial intelligence, kurz AI), die das Fahren von NPCs deutlich verbessern soll. So benötigt die AI, die derzeit eingesetzt wird, enorm viel Rechenleistung, um Hindernisse und ähnliches zu berechnen. Um Rechenkapazität freizumachen, despawnen die Fahrzeuge von NPCs daher irgendwann. Das Patent, welches am 29. Oktober 2020 bei den US-Behörden eingereicht wurde, beschreibt hingegen ein neues Konzept. So soll es der AI möglich sein, unterschiedlichste Faktoren in ihre Berechnungen miteinzubeziehen, wie beispielsweise das Wetter, die Verkehrslage oder auch Unfälle und Blockierungen.

GTA 6: Rockstar Games-Patent soll Autofahren im Spiel revolutionieren

Hat ein Gebiet beispielsweise derzeit zu viel Verkehr (wie einen Stau) würden die NPCs, dank der künstlichen Intelligenz, dieses Gebiet umfahren. Zudem soll die Rechenleistung der AI auf einen Server ausgelagert werden, sodass bei gleicher Rechenleistung mehr Verkehr simuliert werden kann. NPCs sollen außerdem nicht mehr verschwinden, wenn sie nicht gerendert werden, sondern „weiterexistieren“ und realistischer wirken. So soll es in Zukunft wohl auch verschiedene Fahrerprofile und Charakteristiken geben, die einen NPCs individuell beeinflussen. Natürlich reichen Spieleentwickler öfter Patente ein, entscheiden sich im Laufe der Entwicklung aber doch dafür sie nicht einzusetzen, somit sind diese Informationen nicht in Stein gemeißelt. Da eine ähnliche AI aber bereits bei Red Dead Redemption 2 im Einsatz ist, würde es durchaus Sinn ergeben, wenn Rockstar Games diese für GTA 6 weiterentwickelt und verbessert, um das Spiel noch realistischer und immersiver zu gestalten.

u/Jaloss takeaway from the patent post. He discoverers interesting details for npc driving AI. from r/GamingLeaksAndRumours

Ein weiterer Hinweis, dass es sich bei dem Patent um eine AI für GTA 6 handeln könnte, sind die beiden namentlich genannten Antragsteller Simon Parr und David Hynd. David Hynd ist als Associate Director of Technology bei Rockstar beschäftigt, während Simon Parr die Stelle des Lead AI und Gameplay Programmer innehat. Beide sind zudem in Edinburgh angestellt, also bei dem Studio, was bisher jeden GTA Teil produziert hat. Zudem hat Rockstar Games zuletzt die Produktion von Bully 2 gestoppt* – um mehr Kapazitäten für GTA 6 zu schaffen? Wir müssen wohl einfach auf eine offizielle Ankündigung von Rockstar warten, um all diese Gerüchte endlich belegen zu können.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare