Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Noch nie war Forza schöner

Forza Horizon 5: Zwei große Änderungen sollen es zum besten Teil der Reihe machen

Forza Horizon 5 Mercedes AMG Project One Mexico Straße Gameplay
+
Forza Horizon 5: Neuer Gameplay-Trailer lässt Fetzen und Autos fliegen

Fans sind schon richtig heiß auf Forza Horizon 5. Der Creative Director hat zwei Änderungen enthüllt, die das Spiel zum besten der Reihe machen sollen.

Leamington Spa, England – Wo auch immer der Name Forza Horizon 5 ausgesprochen wird, sorgt er bei Rennspiel-Fans aktuell für Sabberfäden an den Mundwinkeln. Ein paar Monate dauert es noch, bis das Racing-Spektakel von Playground Games auf die Xbox Series X* und den PC kommt, aber das Studio und Publisher Microsoft* halten den Hypetrain mit stetigem neuen Gameplay am Laufen. Mike Brown, der Creative Director von Forza Horizon 5, hat noch dazu zwei Neuerungen angesprochen, die den neuen Teil zum besten der Reihe machen könnten.
Der volle Artikel bei ingame.de* listet die zwei großen Neuerungen von Forza Horizon 5 im Detail auf.

Die erste dieser Neuerungen soll eine komplett überarbeitete Physik beim Handling sein. Im Gespräch erklärte Mike Brown, wie der längere Entwicklungszeitraum von drei Jahren dem Team mehr Zeit gegeben hat, um große Verbesserungen am Fahrgefühl von Forza Horizon 5 vorzunehmen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare