Battle Royale

"Fortnite": Epic will Spieler für Springen und Spitzhacke-Schwenken sperren

+
Mit der Spitzhacke Signale geben? Keine gute Idee in "Fortnite".

Für das Battle-Royale-Spiel plant Epic tiefgreifende Änderungen, die vielen Spieler sauer aufstoßen dürften. Mit Herumspringen in Matches dürfte bald Schluss sein.

  • Epic Games will die Absprache in "Fortnite"-Wettbewerben verbieten.
  • Spieler dürfen daher in keiner Form miteinander kommunizieren.
  • Profi-Spieler sind sauer auf Epic.

Emotes, auf- und abhüpfen oder die Spitzhacke schwenken: alles völlig normale Dinge in "Fortnite". Trotzdem stört sich Entwickler Epic Games genau daran und will sie unter Strafe stellen. Allerdings nicht in allen Modi des beliebten Battle-Royale-Spiels.

"Fortnite": Hüpfen in Wettbewerben wird künftig hart bestraft

In offiziellen "Fortnite"-Wettbewerben riskieren Spieler, disqualifiziert zu werden, wenn sie springen, um etwas zu signalisieren. Der Grund: Jegliche Kommunikation mit gegnerischen Spielern während eines kompetitiven Battle-Royale-Matchesist verboten. Bannwürdig ist künftig die Verwendung von Signalen – verbal und non-verbal.


Wer also vor einem Gegner hüpft, um ihm damit etwas mitzuteilen, riskiert den Rauswurf. Darunter fallen die Nutzung von Emotes, das Werfen von Spielzeug, das Schwingen der Spitzhacke und das Auf- und Abspringen. In einem Blogbeitrag schreibt Epic, dass es im vergangenen Jahr vermehrt zu unerlaubter Kommunikation zwischen Gegner bei "Fortnite"-Wettkämpfen kam.

Ebenfalls spannend: "Fortnite" - Spieler können Bewegung des Sturms vorhersehen.

Video: Das sind die 10 besten Fortnite-Streamer auf Twitch

"Fortnite": Epic ruft Spieler auf, Fehlverhalten zu melden

Fraglich ist, wie Epic einfaches Rumgealbere von verbotenen Absprachen unterscheiden will. In dem Blogbeitrag fordert der Entwickler Spieler auf, illegale Aktionen zu melden. "Wenn du was siehst, dann melde es. Denk daran, wenn du ein Problem mit der Integrität des Wettbewerbs bemerkst, melde es uns über das Player-Support-Team. Dieses hilft dir, dass dein Anliegen an die richtige Stelle geleitet wird."

Mehr lesen: "Fortnite" Kapitel 2 - Death Zone auf neuer Karte sorgt für Frust.

"Fortnite"-Profis kritisieren Epic

Die neuen Regeln für "Fortnite"-Wettbewerbe stoßen bei Profi-Spielern nicht unbedingt auf Gegenliebe. Der Profi "benjyfishy" ist der Ansicht, dass Epic erst einmal neue Mobilitätsmöglichkeiten einführen sollte, bevor Spieler für die Verwendung von Signalen gesperrt werden. Der "Fortnite"-Profi beschwerte sich kürzlich auch über Fallen und Scharfschützengewehre in kompetitiven "Fortnite"-Matches und forderte die Entfernung dieser Waffen.

Auch "Fortnite"-Größe Ninja hat sich zu Epics Änderung geäußert. Er verstehe, was der Entwickler damit bezwecken wolle, dennoch sei die Entscheidung komisch, zitiert ihn das US-Portal blastingnews. Zudem sei Springen der beste Weg, Scharfschützen aus dem Weg zu gehen. Wenn aber Springen nun als illegale Kommunikation gewertet wird, kann es schnell zu ungerechtfertigten Sperren führen.

Meinungsumfrage

Auch interessant: "Fortnite"-Update 11.40 - Statt Fehler zu beheben, tauchen neue Bugs auf.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. "Cyberpunk 2077" erscheint am 17. September 2020.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. "Cyberpunk 2077" erscheint am 17. September 2020. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. "The Last of Us Part 2" erscheint am 29. Mai 2020 für die Playstation 4.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. "The Last of Us Part 2" erscheint am 29. Mai 2020 für die Playstation 4. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. "Doom Eternal" erscheint am 20. März 2020.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. "Doom Eternal" erscheint am 20. März 2020. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix und am 3. März 2020 ist es soweit. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix und am 10. April 2020 ist es soweit. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine. "Half-Life: Alyx" erscheint im März 2020.
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine. "Half-Life: Alyx" erscheint im März 2020. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. Einen Release-Termin hat "Halo Infinite" noch nicht. Microsoft gibt lediglich das vierte Quartal 2020 als Veröffentlichungszeitraum an.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. Einen Release-Termin hat "Halo Infinite" noch nicht. Microsoft gibt lediglich das vierte Quartal 2020 als Veröffentlichungszeitraum an. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. Ein konkretes Datum für den Release gibt es allerdings noch nicht.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. Ein konkretes Datum für den Release gibt es allerdings noch nicht. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. Ein genaues Relase-Datum gibt es nicht, nur die vage Aussage, dass es im Jahr 2020 erscheinen soll.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. Ein genaues Relase-Datum gibt es nicht, nur die vage Aussage, dass es im Jahr 2020 erscheinen soll. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. Einen festen Releasetermin gibt es für "Overwatch 2" noch nicht, aber 2020 scheint eine Veröffentlichung möglich zu sein.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. Einen festen Releasetermin gibt es für "Overwatch 2" noch nicht, aber 2020 scheint eine Veröffentlichung möglich zu sein. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. "Watch Dogs Legions" erscheint zwischen Apirl 2020 und März 2021.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. "Watch Dogs Legions" erscheint zwischen Apirl 2020 und März 2021. © Ubisoft

Kommentare