Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Windows 7-Whopper bei Burger King

+
Ein Whopper mit sieben Lagen Fleisch.

Tokio - Der Fleischberg hat 2500 Kalorien, ist 13 Zentimeter hoch und kostet umgerechnet 5,60 Euro. Die Rede ist vom Windows-7-Whopper.

Nein, Microsoft ist nicht ins Fast-Food-Geschäft eingestiegen. Vielmehr sind der Computer-Gigant Microsoft und Burger King eine Kooperation eingegangen. Und zwar ein höchst schmackhafte. Zum Start des Betriebssystems vertreibt Burger King den Windows-7-Whopper mit sieben Lagen Fleisch. Das berichtet das Portal Krone.at.

Allerdings gelte dieser Preis nur für die ersten 30 Kunden am Tag, danach müssten hungrige Mäuler das Doppelte zahlen, heißt es in dem Bericht weiter. "Es ist unmöglich, ihn zu essen", sagte eine Käuferin des Mega-Burgers gegenüber der "Daily Mail". Und ergänzte: "Ich muss unbedingt duschen, nachdem ich das Ding gegessen habe. Das ganze Fett läuft mir den Arm hinab."

mm 

Kommentare