Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach Rückzug von Ex-Kanzler Kurz

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

Polit-Beben in Österreich hält an: Kanzler Schallenberg tritt zurück sobald Nachfolger feststeht

"Britney Spears" und "Mörkel"

Hier lernt Poldi London-Slang

London - Englisch-Unterricht 2.0: Lukas Podolski lernt schon fleißig den Londoner Slang. Ein Video des FC Arsenal mit dem deutschen Nationalspieler belustigt derzeit die Netz-Gemeinde

In dem Video tritt Arsenal-Legende Ray Parlour als Lehrer für Cockney-Englisch auf. Und Podolski beeindruckt mit Sprachtalent.

Er verhaspelt sich nur selten und übt breit grinsend ein, dass man statt „beers“ (Bier) in London auch „Britney Spears“ bestellen kann, statt ins „gym“ (Fitnessstudio) ins „Fatboy Slim“ geht und ein Pub auch „Rubber Dub“ genannt wird. Außerdem lernt er Angela Merkel wie „circle“ auszusprechen, also: Mörkel.

„Sehr guter Schüler“, lobt Parlour den 27-jährigen Rheinländer. Podolski macht sich strebsam Notizen. Und Parlour erklärt dem Nationalstürmer, der dank vier Toren aus neun Partien bereits neuer Gunners-Publikumsliebling ist: „Damals haben wir das auch mit Thierry Henry und Dennis Bergkamp gemacht.“

dpa

Kommentare