Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das unglaublichste Aufstiegsdrama des Jahres

Vergessen Sie BVB-Malaga oder das Trauma-Finale ManU gegen Bayern: Dieses Aufstiegsdrama in England toppt alles!

Hull City führte 2:1 - das wäre der Aufstieg in der Premier League gewesen. Dann bekam Hull City sogar noch in der Nachspielzeit einen Elfmeter zugesprochen! Doch der wurde verschossen - und im direkten Gegenzug erhielt Gegner Cardiff plötzlich einen Strafstoß. Da steht es 2:2!

Das Spiel wurde abgepfiffen - und die entsetzten Gesichter richteten sich auf ein anderes Stadion. Dort nämlich spielte Watford gegen Leeds. Auch da liefen die letzten Spielminuten. Es stand 1:1 und hätte jetzt den Aufstieg von Watford bedeutet. Doch dann schlug der Fußballgott erneut zu und Leeds machte gegen Watford das 2:1!

Der Jubel bei Hull City kannte keine Grenzen mehr:

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Kommentare