"Queeny" und "Shadow" möchten nicht ins Heim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Bad Feilnbach - "Queeny" und "Shadow" wurden wegen einer Allergie der Vorbesitzer im Katzengnadenhof in Sonnenham, Gemeinde Bad Feilnbach, abgegeben.

Beide sind zusammen als Wohnungskatzen groß geworden, würden sich aber auch über ein Zuhause mit der Möglichkeit zum Freigang freuen. Die Geschwister sind gerade sechs Jahre alt geworden, kastriert und geimpft. Momentan leben sie auf einem liebevollen Pflegeplatz, wo sie sich nach kurzer Eingewöhnungszeit zu großen Schmusern entwickelt haben.

Kater Shadow möchte am liebsten den ganzen Tag auf dem Arm getragen werden, während Queeny lieber selbst bestimmt, wann ihr nach Schmusen zumute ist.

Queeny ist etwas schüchtern, Shadow dagegen fühlt sich als Boss, ist neugierig und genau wie seine Schwester sehr verspielt.

Auf ihrem Pflegeplatz können die zwei nur noch kurze Zeit bleiben, und so hoffen sie, ohne den Umweg über einen Tierheimaufenthalt direkt in ein endgültiges Zuhause umziehen zu können. Toll wäre es, wenn beide gemeinsam ein neues Zuhause fänden, sie werden aber auch einzeln vermittelt.

Wer sich für Queeny und Shadow interessiert, sollte sich an den Verein "Katzentraum" (Katzengnadenhof Sonnenham) unter der Telefonnummer 08061 / 8480 wenden.

re/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tierheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser