Süßwasserschildkröten droht das Aussterben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stockholm - Fast jede zweite Schildkrötenart, die im Süßwasser lebt, ist nach Ansicht von Naturschützern vom Aussterben bedroht.

"Damit gehören sie zu den bedrohtesten Tieren auf unserem Planeten", schreibt Peter Paul van Dijk von der Naturschutzorganisation Conservation International in seiner Studie. Die Untersuchung veröffentlichte er anlässlich der Weltwasserwoche in Stockholm. Gefährdet seien insgesamt mehr als 40 Prozent der Arten.

"Das Schlüsselproblem, dem diese Tiere ausgesetzt sind, ist die Veränderung ihrer Lebensräume - insbesondere wegen des Baus von Dämmen in den Flüssen, in denen sie leben", sagte van Dijk. Hinzu komme, dass die Schildkröten gegessen oder als Haustiere gehalten werden.

Besonders gefährdet sei die Jangtse-Riesenweichschildkröte (Rafetus swinhoei). Von diesen Tieren, die einen weichen, lederartigen Panzer haben, gebe es weltweit nur noch vier Exemplare.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © wwf

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser