Kater seit März vermisst

Familie aus Fridolfing gibt nicht auf: Wo ist "Sammy"?

+
Wird bereits seit März schmerzlich vermisst: Kater Sammy.
  • schließen

Fridolfing - Bereits seit Anfang März wird Kater Sammy schmerzlich vermisst. Seine Familie gibt die Hoffnung nicht auf.

"Unseren Sammy vermissen wir nun schon leider sehr lange", klagt seine Besitzerin der Redaktion. Es habe immer wieder Hinweis gegeben, dass er angeblich in der Nähe vom Haus Sonnenschein oder in der Nähe vom Krankenhaus gesehen wurde. "Leider haben wir ihn dort nie angetroffen." Ihre Familie wisse das Engagement ihrer Nachbarn sehr zu schätzen,  sie hätten "die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Sammy noch lebt!"

"Sammy ist ein sehr zutraulicher Kater, da ihm, als wir ihn vom Tierheim Trossingen bekommen haben, bisher nichts böses im Leben widerfahren ist", so die Fridolfingerin. Sollte er bei jemandem untergekommen sein, bittet sie darum, Sammy zu übergebe. "Vor allem bitten wir die Dorfgemeinschaft Fridolfing, weiterhin die Augen offen zu halten."

Beschreibung des Tiers:

Sammy ist ein europäischer Kurzhaarkater. Er ist rot getigert, hat einen weißen Fleck auf der Brust, eine weiße Schwanzspitze und große Augen. Das Tier ist kastriert und gechipt. Kater "Sammy" wird seit dem 8. März vermisst.

Bei Sichtung bitte unter 06190/937300 (24-Stunden-Notrufnummer) melden! Die Suchdienstnummer lautet: S2248427

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser