Verschiedene Farben

Eichhörnchen können auch grau oder schwarz sein

+
Gibt es auch in grau und schwarz: Heimische Eichhörnchen sind nicht immer rot-braun. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Fälschlicherweise halten viele Leute graue und schwarze Eichhörnchen für amerikanische Grauhörnchen. Dabei haben manche der europäischen Nager nur eine andere Fellfarbe.

Berlin (dpa/tmn) - Eichhörnchen haben immer ein rot-braunes Fell? Das stimmt nicht ganz. Denn neben den Tieren mit der typischen Färbung kommen vor allem im Süden Deutschlands häufig auch Tiere mit grauschwarzem oder fast schwarzem Fell vor.

Unabhängig von der Farbschattierung handelt es sich jedoch immer um einheimische Eichhörnchen, erläutert die Organisation Aktion Tier.

Spaziergänger halten die Tiere fälschlicherweise oft für eingewanderte Grauhörnchen. Angeblich breiten sie sich hier aus und bedrohen den Bestand der einheimischen Eichhörnchen. Bisher gibt es laut Aktion Tier aber keine Hinweise darauf, dass hierzulande amerikanische Grauhörnchen leben.

Zurück zur Übersicht: Tiere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser