Aus Ihrer Region

Anders als andere! Bio-Hof Gernt bietet Rindern ein artgerechtes Leben

+
Konrad und Hildegard Gernt in ihrem Hofladen.
  • schließen

Neuötting - Zusammen mit seiner Frau Hildegard führt Konrad Gernt den Bio-Hof in Neuötting. Auf ihre Galloway-Zucht sind die beiden besonders stolz, der Hofladen bietet eine große Auswahl.

Hofladen Gernt

Alter Pfarrhof 74 1/2

84524 Neuötting

Tel.: 08671/3441

E-Mail:

galloway.gernt@t-online.de

Konrad und Hidegard Gernt lieben Ihre Galloway-Rinder. Mit ganz viel Hingabe und Respekt wird die besondere Rasse, Herkunft aus Südwesten Schottlands, gezüchtet und aufgezogen. "Die Schlachtung erfolgt stressfrei im hofeigenen Schlachtraum und das Fleisch wird ohne Glutamate und Geschmacksverstärker verarbeitet", erklärt Metzger, Jäger und Landwirt Konrad Gernt. "Unsere Produkte bestehen größtenteils aus 100 Prozent Galloway-Fleisch, Schwein wird nur in ganz wenigen Fällen mitverarbeitet. Das Schweinefleisch wird bei uns in der Wurst durch Rapsöl ersetzt", sagt Gernt. Der Hof bietet aber auch Wild-Fleisch (aus Alzgerner Revier) und ein Grundsortiment an Bio-Lebensmittel an.

"Unsere Tiere bekommen viel Respekt von meiner Frau und mir. Wir lassen die Kälber neun Monate lang bei der Mutter, bis wir sie trennen. Wir verkaufen ausschließlich ab Hof und das schon seit Jahren", so Gernt.

Hofladen Gernt in Neuötting

Keine Massenproduktion

Konrad Gernts Vater war Landwirt, er selber Metzger in einer Supermarktkette. Durch die Umstellung von Milchvieh- zu Mutterkuhhaltung, Fleischrinder der Rasse Galloway, entwickelte sich die hofeigene Vermarktung. Nach geraumer Zeit wollte er aber sein eigener Chef sein und entschloss sich, einen Hofladen zu bauen und alle Galloway-Rinder über die Ladentheke zu vermarkten.

Die 100 Tiere auf Gernts Hof sind pflegeleicht zu halten, genügsam, widerstandsfähig, ruhig, genetisch hornlos und leichtkalbig. Sie benötigen kein Kraftfutter oder Mais, sondern nur Gras, Heu, Wasser und Salzsteine. "Die Tiere wachsen langsam, darum sind sie für die schnelle Massenproduktion nicht geeignet. Aber genau das wollen wir ja auch nicht", erklärt Gernt.

Große Auswahl im Hofladen

Im Hofladen finden Sie edle Fleisch- und Wurstprodukte mit Galloway-Rind-, Ziegen- Schaf- oder Wildfleisch aus eigener Herstellung. Frisch geschlachtet in der Gernt-Hofmetzgerei wissen die Gernts immer zu hundert Prozent, was in ihren Fleisch- und Wurstspezialitäten ist - und das sind nur die besten Zutaten.

Regional nehmen die Gernts wörtlich. Frisches Obst- und Gemüse vorzugsweise aus der Region und Mitgliedsbetrieben vom Bauernland INN-Salzach garantieren kurze Wege und bestmögliche Frische. Ein regionaler Bio-Großhandel ergänzt das Sortiment.

Ein umfangreiches Trockensortiment - vieles ebenfalls aus der Region - ergänzt das Sortiment im Hofladen Gernt. Ob Honig, Marmeladen oder Säfte, Nudeln, Mehl oder Müsli - hier ist für jeden etwas dabei.

Hier finden Sie den Hofladen Gernt:

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Leben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser