Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach über eineinhalb Jahren wird in Mühldorf wieder gefeiert

Die erste „Nacht der Nächte“: Sensationelle Stimmung am Freitag im Sinners

Es wird wieder mächtig gefeiert in den „heiligen Hallen“ des Sinners.
+
Es wird wieder mächtig gefeiert in den „heiligen Hallen“ des Sinners.

Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.

Mühldorf am Inn – Bereits ab 21 Uhr gab es große Warteschlangen vor dem Club, denn die Legitimation zum Eintritt erfolgte zum einen über die Luca-App und zum anderen natürlich nach der 3G-Regelung.

So gut war die Stimmung im Sinners Club in Mühldorf am 1. Oktober

Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig.
Es war die erste „Nacht der Nächte“: Nach über eineinhalb Jahren eröffnete der Mühldorfer Sinners Club am Freitag (1. Oktober) – und der Andrang war riesig. © stl

Und wer drin war erlebte wahrlich ein Freudenfeuerwerk mit ausgelassener Stimmung, fröhlichen Menschen und einfach eine der lustigsten Nächste seit langer, langer Zeit. Rundum: Es wird wieder mächtig gefeiert in den „heiligen Hallen“ des Sinners, das zum Eröffnungsstart in einem völlig neuen Glanz und einem entsprechend neuen Design die Besucher begrüßte. Und klar: Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

stl

Kommentare