Feuerwehr rettet Kaninchen aus Flammenhölle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit einer Sauerstoffmaske wird das Kaninchen versorgt, das die Feuerwehrleute us dem Wohnungsbrand retten konnte.

Wuppertal - Eine Familie in Wuppertal konnte sich bei einem Wohnungsbrand in der Nacht zum Sonntag ins Freie retten. Doch ihr Kaninchen hatten sie zurückgelassen. 

Die Feuerwehr musste also noch einmal in das Feuer, um das geliebte Haustier zu retten, das sich noch in seinem Käfig befand. Das Tier hatte sehr viel Rauch eingeatmet und musste von Sanitätern mit Sauerstoff versorgt werden, wie die Feuerwehr berichtete. Die Wohnung brannte komplett aus.

hn

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser