Mercedes hängt fest

+

Waldkraiburg - Entweder wollte dieser Mercedesfahrer eine Abkürzung nehmen oder aber er hat sich schlichtweg verfahren. Er hing am Donnerstag jedenfalls komplett fest:

Es sind kuriose Aufnahmen, die die Kollegen der Waldkraiburger Nachrichten uns hier haben zukommen lassen. Hinter dem Waldkraiburger Rathaus hatte sich gegen 15.30 Uhr ein 69-Jähriger aus Waldkraiburg mit seinem Mercedes auf der Treppe "festgefahren" - er kam weder vor noch zurück.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, wollte der Waldkraiburger eine überdachte Rampe hinauf zum Rathaus fahren. Oben angekommen wendete er aber und wollte wieder runterfahren, erwischte dabei aber nicht die Rampe sondern die daneben befindliche Treppe. Nachdem sein Daimler Benz doch nicht so geländetauglich war, setzte er diesen an der Treppe auf und kam nicht mehr vor und nicht zurück.

Der Unfallwagen wurde gegen 16.15 Uhr von einer Abschleppfirma mittels Kran aus seiner misslichen Lage befreit. Ob der Mercedes noch fahrbereit war, ist uns bislang unbekannt.

Die Polizei will nun prüfen, ob möglicherweise Alkohol die Ursache für den kuriosen Unfall war.

re/PI Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser