Fauler Zauber: "Wahrsagerin" von Polizei gefasst

Laufen - Eine Frau zockte in Laufen Passanten ab, indem sie behauptete, ihnen die Zukunft vorherzusagen. Von der Polizei erfuhr die Dame dann die "echte Wahrheit":

Am Mittwochmittag, 25. Februar, war bei der Polizei Laufen eine Mitteilung über eine aufdringliche Frau im Stadtgebiet eingegangen, die verschiedensten Passanten die Zukunft aus der Hand lesen wollte - gegen entsprechende Bezahlung natürlich.

Beamte der Polizei Laufen konnten die Frau nach einer kurzen Fahndung bereits auf dem Weg nach Österreich, aber noch im Stadtgebiet Laufen antreffen. Nach einer Überprüfung der Personalien hatten die Polizisten dann der 37-jährigen Wienerin die tatsächliche Zukunft vorausgesagt: 600 Euro Strafe oder 50 Tage Frauengefängnis Aichach. Gegen die Wienerin bestand nämlich ein Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung.

Nach mehreren Telefonaten konnte die 37-Jährige die geforderten 600 Euro bei der Polizei hinterlegen und die Dienststelle als freie Frau verlassen - auch eine Zukunft.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser