Suche nach Werbefigur beendet

Beschädigte "Kuh" wieder da!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese Kuh wurde am Sonntag entwendet

Riedering - Die Polizei war seit Sonntag auf der Suche nach einer Kuh, die bei Riedering gestohlen wurde. Nun ist die Werbe-Kuh gefunden worden.

UPDATE, Donnerstag, 12.30 Uhr:

Die Kuh, die am Sonntag bei Riedering gestohlen wurde, ist gefunden worden. Eine Frau aus Brannenburg entdeckte die Werbefigur am Mittwoch in einem Waldstück nahe ihres Heimatortes.

Die Kuh ist stark beschädigt und muss nun erst einmal repariert werden. Bis Ende des Sommers soll sie von den Gästen des "Reifnhofs", vor dem die Kuh normalerweise steht, einen bayerischen Namen erhalten.

anh

Erstmeldung:

Am Sonntagmorgen wurde der Polizei Rosenheim mitgeteilt, dass im Gemeindebereich Riedering an der Kreisstraße von Moosen zum Moosener Kreisel über Nacht eine Kuh gestohlen wurde. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich bei der Kuh Gott sei Dank um kein echtes Tier, sondern eine Werbefigur, allerdings in Lebensgröße handelt.

Der oder die bislang unbekannten Täter rissen die Figur aus der Verankerung und luden sie in ein größeres Fahrzeug. Ein Zeuge konnte gegen 3 Uhr in der Früh am Tatort einen dunklen Sprinter beobachten. Möglicherweise handelt es sich bei der Aktion auch nur um einen unüberlegten Streich. Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat in dem Zeitraum von 3 bis halb 4 Uhr in der Früh im Bereich Moosen einen verdächtigen Sprinter gesehen? Wer kann Angaben zum Verbleib der Kuh machen?

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser