Mann tötet Geliebte beim Sex

Cottbus - Für die Tötung seiner Geliebten muss ein 57-jähriger Mann für neun Jahre ins Gefängnis. Er hatte die Frau während des Beischlafs umgebracht.

Das Landgericht Cottbus sprach ihn am Freitag schuldig, die 53 Jahre alte verheiratete Frau bei einem Streit während des Beischlafes im vergangenen März in Doberlug-Kirchhain (Brandenburg) umgebracht zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte wegen Totschlags neuneinhalb Jahre gefordert. Sie war in der Hauptverhandlung vom ursprünglichen Vorwurf des Mordes abgerückt. Dagegen plädierte die Verteidigung auf Freispruch, da die Frau ohne Gewalteinwirkung gestorben sei. Der Beschuldigte bestreitet, sie getötet zu haben.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser