Ein Unfall der anderen Art

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Einen Riesenschreck bekam eine 19-Jährige in der Nacht, als es auf der B15 an ihrem Auto plötzlich einen lauten Schlag tat. Die ganze Geschichte:

Am Freitag, 15.11.2013, gegen 22.35 Uhr, fuhr eine 19-jährige Schülerin aus Maitenbeth mit ihrem Ford Fiesta auf der B15 in Richtung Haag, als es plötzlich einen lauten Schlag tat. Die junge Fahrerin dachte zunächst an einen Wildunfall und hielt an. Als sie den Pkw näher betrachtete, stellte sie fest, dass es sich bei dem vermeintlichen Reh um einen großen Sack mit Dämm- und Füllmaterial handelte.

Dieser Sack muss unmittelbar vor dem Unfall von einem der entgegenkommenden Pkw gefallen sein und traf frontal auf den Ford Fiesta des Mädchens. Fahrerin und Beifahrer blieben unverletzt. Am Ford Fiesta entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Vermutlich hat der Besitzer den Verlust des Sackes nicht bemerkt. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Waldkraiburg unter der Rufnummer 08638/94470 angenommen.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser