+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Unglaublich: Einbrecher schlafen am Tatort ein

Freimehring - Drei Jugendliche brachen in eine Gaststätte in Freimehring ein. Das unfassbare daran: Nachdem sie sich an den Spirituosen verköstigt hatten, legten sie sich am Tatort zum schlafen.

In die frühere Gaststätte in Freimehring brachen am Montag drei 14 und 15-jährige Jugendliche ein, durchwühlten alle Behältnisse  und verköstigten sich schließlich mit dort noch vorhandenen Getränken und Spirituosen, bevor sie sich dann dort schlafen legten.

Wegen eines Zeugenhinweises schaute die Polizei in der ehemaligen Gaststätte nach dem Rechten. Dabei wurden die drei angetroffen und vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte, waren die Einbrecher am Sonntagabend von einem Jugendheim bei Weyarn ausgerissen und hatten sich zunächst drei Fahrräder „besorgt“ , mit denen sie nach Bruckmühl fuhren. Dort entwendeten sie einen Motorroller, mit dem sie dann abwechselnd fahrend nach Freimehring fuhren, wo einer der drei früher einmal gewohnt hatte.

Die drei Burschen, die in der Vergangenheit schon wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren, wurden nach den polizeilichen Feststellungen wieder in das Heim zurückgebracht. Ihr Anzeigenregister wird nun um eine Anzeige wegen Fahrrad- und Rollerdiebstahls, Einbruchdiebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erweitert. Der von ihnen gestohlene und auch gefahrene Roller war fahrerlaubnispflichtig, einen Führerschein hatte von den dreien jedoch keiner. Der Diebstahl des Rollers war übrigens von seinem Eigentümer noch gar nicht bemerkt worden.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser