Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kuriose Aktion bei Grabenstätt

Weiße Farbe an den nackten Füßen verrät den Täter

Grabenstätt - Was sollte das denn bitte werden? Ein 19-Jähriger war in der Nacht offenbar völlig durcheinander und bekam anschließend erheblichen Ärger mit der Polizei:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag nahm ein 19-Jähriger aus Grabenstätt zwei abgestellte Farbeimer an sich, die in einem Bauernhaus in Winkl bei Grabenstätt abgestellt waren. Dann verteilte der Grabenstätter die beiden Farbeimer auf der Kreisstraße TS 3 und als er von Anwohner bemerkt wurde, flüchtete er zunächst. Hierbei ließ er seine Haferlschuhe am Tatort zurück.

Im weiteren Verlauf konnte dann eine Streife der Polizei Traunstein den Grabenstätter im Nahbereich feststellen. Auf den Grabenstätter, der deutlich alkoholisiert war und auch noch die Füße mit der weißen Farbe verschmiert waren, kommt jetzt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare