Gestresster Elch begeht Selbstmord

Söderhamn - In der schwedischen Kleinstadt Söderhamn hat ein gestresster Elch Selbstmord begangen, indem er sich von einem Parkhaus stürzte.

Das meldete ein schwedischer Radiosender am Sonntag. Das Tier hatte sich in das Zentrum des Städtchens in Mittelschweden verirrt. Durch die vielen Reize in der ungewohnten Umgebung geriet er in Panik und flüchtete in ein mehrstöckiges Parkhaus. Dort irrte er umher und sprang schließlich acht Meter in die Tiefe.

Quelle: dnews.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser