"Radsport" mit über zwei Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In Schlangenlinien fuhr ein Mann auf einem Radl in Richtung Polizeiauto. Als er die Beamten bemerkte, wurde ihm sein "Versteckspiel" zum Verhängnis.

Am Sonntag, 23.02.14, bemerkte eine Streife der Polizei Freilassing in der Görlitzer Straße einen Mann, welcher sich mit Mühe auf seinem Fahrrad halten konnte. Der Mann fuhr in Schlangenlinien in Richtung Polizeifahrzeug. Als er dieses erkannte, versteckte er sein Fahrrad hinter einem Lkw und wollte zu Fuß weitergehen.

Von der Polizei auf das Fahrrad angesprochen meinte der Mann, dass er das Fahrrad zufällig gefunden hätte und er nur Sport machen wollte. Sein Pech war nur, dass "Radsport" mit über 2,2 Promille als Trunkenheit im Verkehr und "zufälliges Fahrrad finden" als Diebstahl bezeichnet wird.

Wegen dieser beiden Delikte wurde er angezeigt. Der Besitzer des rot/silbernen Fahrrades der Marke Arcadia wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Freilassing in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser