Mark Zuckerberg, Steve Jobs

Diese erfolgreichen Unternehmer haben eine Sache gemeinsam

+
Steve Jobs (li.) und Mark Zuckerberg (re.) sind gute Beispiele dafür, dass Minimalismus durchaus zum Erfolg führen kann.

Wer richtig erfolgreich sein will, muss seine ganze Energie auf den Job richten. Auf eine "Nebensächlichkeit" verzichten deshalb viele große Unternehmer.

Stehen Sie auch jeden morgen vor dem Kleiderschrank und fragen sich, was sie anziehen sollen? Die Outfitfrage kostet uns mehr Energie als wir denken. Das haben auch viele große Unternehmer erkannt und wählen deshalb einen radikalen Weg, um den Kopf für wichtigere Dinge frei zu haben. 

Mark Zuckerberg und Steve Jobs: Minimalismus im Kleiderschrank

Die Lösung ist ganz einfach: Wer jeden Tag das gleiche Outfit anzieht, muss sich um seine Garderobe keine Gedanken mehr machen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg trägt deshalb stets ein schlichtes T-Shirt oder Kapuzenpulli, kombiniert mit einer Jeans. 

Auch der inzwischen verstorbene Apple-Chef Steve Jobs war bekannt für seinen minimalistischen Look: Er präsentierte sich stets im schwarzen Rollkragenpulli, Jeans und Turnschuhen. 

"Jede Auswahlmöglichkeit zehrt an unseren Kräften"

Warum es wirklich Sinn macht, jeden Tag die gleiche oder ähnliche Kleidung zu tragen, weiß Autor Joshua Becker (Internetseite "Becoming Minimalist") nur zu gut. Auch er hatte es eines Morgens satt, sich über sein Outfit Gedanken zu machen und startete ein Experiment: Eine Woche lang trug er ein schwarzes T-Shirt und eine helle Khakihose. Aus einer Woche sind inzwischen mehrere Jahre geworden, denn laut eigener Aussagen spart er damit viel Zeit und vor allem Energie. 

In einem Gastbeitrag für das US-Magazin Forbes erklärt er auch, warum: "Jede Auswahlmöglichkeit zehrt an unseren Kräften. Und Entscheidungen, die größere Konsequenzen mit sich bringen, erfordern mehr Energie. Wenn Leute müde sind, treffen sie eher Entscheidungen, die sie sofort und nur auf kurze Dauer befriedigen“. 

Es muss also nicht immer der schicke Anzug sein, um im Job voranzukommen. Eine Studie bestätigt aber durchaus, dass formelle Kleidung einen großen Einfluss auf den Erfolg hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

Steve Jobs war nicht nur für seinen minimalistischen Kleidungsstil bekannt. Auch diese Angewohnheit verhalf dem Apple-Chef zum Erfolg. Und erst kürzlich wurde bekannt, wie verrückt ein Tag von Tesla-Boss Elon Musk abläuft.

Von Andrea Stettner

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zurück zur Übersicht: Karriere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser