Von wegen Burnout

Das ist der wahre Grund, warum Sie sich im Job unwohl fühlen

+
Sie treiben sich lieber in den sozialen Netzwerken herum, als Ihrer Arbeit nachzugehen? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen.

Gehetzt durch den Arbeitsalltag? Laut einer Studie sind nicht etwa Hektik oder Überforderung das große Problem vieler deutscher Angestellter.

Sie fühlen sich in Ihrem Bürojob unmotiviert, schleppen sich durch den Arbeitsalltag und sehnen schon nach dem ersten Kaffee dem Feierabend entgegen? Für viele ist an dieser Stelle klar: es handelt sich um Burnout. Warum das ein Trugschluss ist, erfahren Sie hier.

Mitarbeiter chronisch unterfordert

Laut einer Studie des Personaldienstleisters Robert Half ist die Situation nämlich eine ganz andere: Demnach sind 56 Prozent der Angestellten bis zu acht Stunden pro Woche von ihren Aufgaben im Job gelangweilt. Umgerechnet ist das ein voller Arbeitstag.

Der Studie zufolge sind nur 40 Prozent der Vorgesetzten der Ansicht, dass sich ihre Mitarbeiter nie langweilen.

Tipps gegen Langweile der Mitarbeiter

Wie Angestellte ihrer Langeweile entkommen und ihre Motivation wieder in richtige Bahnen leiten, könnte durch folgende Punkte geschehen:

  1. Routinearbeiten im Team regelmäßig neu verteilen.
  2. Bestimmte Aufgaben durch externe Unterstützung abarbeiten lassen.
  3. Neue Herausforderungen für Mitarbeiter schaffen.
  4. Mehr Verantwortung annehmen oder übertragen
  5. Andere und sich selbst ermutigen, selbst Lösungen zu finden.

Gründe für Langeweile

Denn laut der Befragung seien Unterforderung und wenig beziehungsweise gar keine Anreize eine der Hauptursachen für Langeweile im Büro. Das gaben 30 Prozent an. Ebenso viele sehen in schlecht organisierten oder zu häufig angesetzten Meetings einen Grund. An dritter Stelle für Langweile im Büro steht mangelnde Vielfalt und Abwechslung. Dieses Problem nannten rund 28 Prozent der Befragten als Grund.

Hauptursachen für die Langeweile im Büro im Überblick

Sie fühlen sich von ihren Aufgaben nicht gefordert

30 %

Zu viele oder schlecht organisierte Meetings

30 %

Mangelnde Vielfalt/ Abwechslung innerhalb der Funktion

28 %

Die Arbeit an sich ist nicht interessant

22 %

Sie leiden unter zu vielen strikten Richtlinien und Prozeduren

20 %

Sie haben keine Freude am Austausch mit ihren Kollegen

20 %

Schlechtes/ ineffizientes Management

19 %

Es gibt nicht genug zu tun

1%

Sie verstehen die Bedeutung ihres Beitrags zur Profitiabilität des Unternehmens nicht

8 %

Auch interessant: Langeweile im Büro? Dieses Rätsel fordert Ihre Gehirnzellen.

sca

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Zurück zur Übersicht: Karriere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser