Psychologie, Pflege und Musik - Neue Bachelor-Studiengänge

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch in diesem Wintersemester werden wieder neue Bachelorstudiengänge angeboten. Foto: Arno Burgi Archivbild)

Ab dem Wintersemester werden neue Bachelor-Studiengänge angeboten. In Weingarten können Studierende sich der Angewandten Psychologie widmen. In Fürth startet ein berufsbegleitendes Angebot für Pflegekräfte. Eine künstlerische Ausbildung erhalten Studierende in Mainz.

Neuer Bachelor Angewandte Psychologie in Weingarten

Die Hochschule Ravensburg-Weingarten startet den neuen Bachelor Angewandte Psychologie. Der Studiengang dauert sieben Semester, teilt die Hochschule mit. Studenten beschäftigen sich zunächst mit den Grundlagen der Psychologie - dazu gehören etwa die verschiedenen diagnostischen Verfahren oder Gesprächsführung. Ab dem vierten Semester haben sie die Wahl zwischen den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie oder Interkulturelle Psychologie in Politik und Wirtschaft. Absolventen sollen in Unternehmen, Kliniken, bei Landratsämtern oder politischen Stiftungen arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Berufsbegleitender Bachelor für Pflegekräfte startet in Fürth

Die Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth startet den Bachelor Versorgungsmanagement für Menschen im Alter. Der berufsbegleitende Studiengang beginnt erstmals zum Wintersemester 2016/2017, teilte die Hochschule mit. Die Regelstudienzeit sind acht Semester, davon sechs Semester Präsenzstudium. Hinzu kommen Praxisphase und Bachelorarbeit. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie Gesundheitswissenschaften, Finanzmanagement und Basiswissen in Medizin. Absolventen sollen als Pflegeberater in Pflegestützpunkten oder als Einrichtungsleiter arbeiten. Das Studium kostet 1800 Euro pro Semester. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August.

Neuer Bachelor Elementare Musikpädagogik in Mainz

Die Hochschule für Musik in Mainz startet den neuen Bachelor Elementare Musikpädagogik. Der Studiengang beginnt erstmals im Wintersemester 2016/2017 und ist eine Kooperation mit dem Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz, teilt die Hochschule mit. Der acht Semester lange Studiengang kombiniert eine künstlerische Ausbildung etwa im Fach Gesang oder Kammermusik mit dem pädagogischen Fach Elementare Musikpädagogik. Absolventen sollen etwa als Lehrer in Musikschulen arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 1. Mai 2016.

Studiengang

Studienberatung

Zurück zur Übersicht: Karriere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser