Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Azubi gesucht

Lehrstellenbörse gibt Überblick zu freien Plätzen

Viele Firmen suchen noch händeringend nach Nachwuchskräften. Foto: Martin Schutt/Symbolbild
+
Viele Firmen suchen noch händeringend nach Nachwuchskräften. Foto: Martin Schutt/Symbolbild

Die Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz ist nicht einfach. Einen Überblick über mögliche Berufe und freie Lehrstellen bietet eine Webseite der Industrie- und Handelskammer.

Berlin (dpa/tmn) - Am 1. August startet für viele das neue Ausbildungsjahr. Doch auch wer dann noch einen Ausbildungsplatz sucht, hat weiterhin Chancen - das gilt sogar für Jugendliche mit schwächeren Schulleistungen.

Denn derzeit sind bundesweit viele Lehrstellen noch nicht vergeben. Darauf macht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag aufmerksam. Er listet freie Plätze unter www.ihk-lehrstellenboerse.de auf.

Allein bei den Arbeitsagenturen seien derzeit 200.700 freie Plätze gemeldet. Dem stehen rund 139.700 Jugendliche gegenüber, die noch keinen Ausbildungsplatz haben. Einige Ausbildungsbetriebe suchen händeringend Azubis - das gilt für alle Branchen. Besonders gute Chancen haben Jugendliche im Einzelhandel, im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie als Kaufleute im Büromanagement.

IHK-Lehrstellenbörse

Kommentare