Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hilfe aus der Natur

Pflanzlicher Antibiotika-Ersatz: Diese wirken entzündungshemmend

Eine Tasse Salbeitee, daneben Salbeiblätter.
+
Salbeitee kann bei Entzündungen im Mundraum helfen (Symbolbild).
  • Franziska Irrgeher
    VonFranziska Irrgeher
    schließen

Antibiotika werden oft verschrieben, können aber bei regelmäßiger Einnahme Resistenzen verursachen. Pflanzliche Alternativen gibt es aber auch, meist für spezifische Krankheiten.

München – Lange bevor Antibiotika entwickelt wurden, nutzten die Menschen Heilpflanzen. Irgendwann gab es dann mit Antibiotikum eine schnellere Möglichkeit, Krankheiten zu heilen. An sich wirken Antibiotika meist gut und schnell, das Problem ist nur, dass immer mehr Bakterienstämme Resistenzen bilden. Der Stoff wirkt dann kaum oder gar nicht mehr. Bei Pflanzen, die gelegentlich eingenommen werden, ist diese Gefahr kaum gegeben. Sie helfen aber auch meist weniger schnell und können Allergien auslösen, zudem können zwischen manchen Pflanzen und Medikamenten Wechselwirkungen auftreten. Für beinahe jede harmlose Krankheit gibt es aber einen pflanzlichen Antibiotika-Ersatz*, wie 24garten.de berichtet.

Salbei beispielsweise ist als wirksames Mittel gegen Erkältungen und Entzündungen im Mundraum bekannt. Er wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Vor allem das Öl ist beliebt. Auch Zwiebeln haben viele tolle Eigenschaften, denn sie sind nicht nur gesund, sondern wirken auch antiviral, antibakteriell und entzündungshemmend. Ebenso entzündungshemmend kann Aloe Vera wirken und auch Pilze und Bakterien die Vermehrung erschweren. *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare