In den USA

Frau (27) geht wandern - plötzlich macht sie den Fund ihres Lebens

+
Nicht ganz so groß, aber genauso gelb war der Rohdiamant, den Miranda Hollingshead im "Crater of Diamonds" fand. (Symbolbild)

Eine junge Mutter geht in einem US-Nationalpark mit ihrer Familie wandern - und erlebt die größte Überraschung ihres Lebens. Und die liegt ihr mehr oder weniger direkt zu Füßen ...

Da staunte Miranda Hollingshead nicht schlecht, als sie beim Wandern eine Entdeckung machte, die ihr Leben verändern sollte. Eigentlich wollte die US-Amerikanerin nur mit ihrer Familie Urlaub im US-Bundesstaat Arkansas machen. Sie waren gerade unterwegs, als die 27-Jährige und ihre Familie entschieden, spontan im berühmten Nationalpark "Crater of Diamonds" (auf Deutsch etwa: "Diamantenkrater") Halt zu machen.

"Crater of Diamonds": Familie findet beim Wandern einen echten Diamanten

Das Besondere am Park: Er ist gleichzeitig die achtgrößte Diamantmine der Welt! Wer als Tourist hinein will, muss allerdings vorher eine Eintrittskarte für circa neun Euro kaufen, aber kann dafür alle Edelsteine behalten, die er findet. Dennoch soll es eher selten vorkommen, dass jemand tatsächlich einen Schatz entdeckt - bis jetzt.

Auch interessant: Mann kauft für elf Euro ein altes Foto - dann erfährt er, was es wirklich wert ist.

Denn Hollingshead gelang das Undenkbare - als ihre Familie und sie gerade eine Pause einlegten, sah sie auf ihrem Handy ein Youtube-Video darüber an, wie man Diamanten eigentlich erkennt. Als sie kurz aufblickte, um nach ihrem Kind zu sehen, fiel ihr Blick direkt auf einen Gegenstand, der zu ihren Füßen lag. Bei näherer Betrachtung fiel der jungen Mutter auf, dass es ein seltsam funkelnder Stein war. Sie nahm ihn kurzerhand mit und zeigte ihn den Experten des Parks. Die bestätigten schließlich, dass die junge Mutter doch tatsächlich einen Diamanten gefunden hatte!

Erfahren Sie hier: Frau kauft 9-Euro-Ring auf Flohmarkt: Juwelier fällt beim Schätzen fast in Ohnmacht.

Wertvoll und selten: Das will die junge Mutter mit dem Rohdiamanten anstellen

Und zwar einen sehr Wertvollen: Es handelt sich um einen gelben, 3,72 Karat schweren Rohdiamant, der Experten zufolge zehntausend Euro wert ist. Doch die 27-Jährige weiß noch gar nicht, ob sie den Stein überhaupt verkaufen will, heißt es auf der Homepage des Arkansas State Parks. Sie könne sich allerdings durchaus vorstellen, ihn in einen Ring fassen zu lassen.

Einen Namen hat der Diamant übrigens auch schon: "Caro Avenger" soll er heißen. Den Vornamen hatte Hollingshead's Sohn ausgesucht, der Nachnamen stammte von der jungen Mutter selbst, die großer Fan des Superhelden-Universums von Marvel ist.

Lesen Sie auch: Experte: Mit diesen Tricks erkennen Sie sofort echte Flohmarkt-Schätze.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Zurück zur Übersicht: Geld

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT