40 Wagen und Gruppen erwartet

Umzug lockt

+
Etwa 40 Wagen und Fußgruppen werden dieses Jahr beim Faschingsumzug durch Tüßling ziehen.

Tüßling - Der Faschingsendspurt ist eingeläutet, der Höhepunkt des Tüßlinger Faschings steht noch aus. Zum Umzug am Faschingsdienstag erwartet die Marktgemeinde wieder bis 15.000 Zuschauer.

Unterhalten werden diese von etwa 40 Wägen und rund 50 Einzelnummern und Fußgruppen. Ab 14 Uhr zieht eine Karawane vom Feuerwehrhaus durch den Marktplatz und wieder zurück. Sofern es die Witterung zulässt, treten nach dem Umzug die große sowie die kleine Prinzengarde auf der Freiluftbühne am Marktplatz zum vorletzten Mal auf.

Ab 18 Uhr bereiten sich die Faschingsnarren im Steinersaal beim "Kehraus" auf das nahende Faschingsende vor. Kurz vor Mitternacht muss der Rathausschlüssel vom Prinzenpaar an den Bürgermeister Hollinger zurückgegeben werden. Pünktlich um 24 Uhr wird der Fasching eingegraben. Aber auch am Aschermittwoch ist noch nicht alles vorbei. Beim traditionellen Geldbeutel waschen und anschließenden Fischessen werden die vergangenen Tage noch ausführlich beredet.

Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser