Kalender 2018 unterstützt Wasserburger Stadtgarde

"Märchenhafte Gardemädels": Das sind die Gewinner!  

+
Der Märchenkalender der Stadtgarde Wasserburg ist pünktlich zum Faschingsauftakt ab dem 11.11.2017 erhältlich. 
  • schließen

Wasserburg - Die etwas andere Märchenstunde: Die Stadtgarde präsentiert sich zum Auftakt der Faschingssaison 2017/18 in märchenhaftem Glanz - druckfrisch ab 11.11. auf ihrem neuen Kalender 2018. wasserburg24.de verlost zwei der brandneuen Auflagen. 

Update, Freitag, 12.40 Uhr: Die Gewinner!

Unsere Glücksfee hat folgende zwei Gewinnerinnen gezogen: 

  • Anita Angerer 
  • Eva Nguyen

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Märchenkalender der Stadtgarde Wasserburg! Die beiden Gewinnerinnen können den Kalender ab Montag, 13. November, in der Redaktion des OVB24.de in Rosenheim, Rathausstraße 4, abholen. 

Vorbericht und Gewinnspiel: 

Es war einmal… eine Stadtgarde mit 33 aktiven Tänzerinnen und Tänzer, die in der fünften Jahreszeit den Wasserburger Fasching durchtanzten. Doch Kostüme, Kulissen und Trainingsausstattung kosten Geld. Damit die Faschingssaion 2017/18 gesichert ist, ist die Garde auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Diesmal war es eine besondere Idee, die den beiden Präsidenten der Stadtgarde, Nina Wolsberger und Done Gartner, zusammen mit dem Wasserburger Fotograf Stefan Pfuhl eingefallen ist: Das Ergebnis nach zwölf Foto-Shootings in und um Wasserburg ist der Stadtgardekalender 2018 der am 11.11.2017 um 11.11 Uhr, pünktlich zum Faschingsbeginn, vor dem Rathaus präsentiert wird. 

Märchen wie "Sternthaler" verkörpern die Mädels der Stadtgarde in ihrem neuen Kalender. 

In jedem Monat ist ein neues Märchen von den aktiven Mitgliedern der Garde dargestellt. Sei es im Burggarten oder am Brunnen von Maria Stern, am Wasserburger Aussichtsturm oder in den Verkaufsräumen von "Betten Klobeck". Es wurde immer bei der Setauswahl darauf geachtet, dass auch der Bezug zu Wasserburg vorhanden ist. 

Der Stadtgarde liegt es sehr am Herzen, sich bei einigen Wasserburger Geschäftsleuten für ihr entgegengebrachtes Vertrauen und deren Unterstützung herzlich zu bedanken. Durch das vorgelegtes Vertrauen tragen die Geschäftsleute großen Anteil daran, dass das Projekt "Wasserburger Gardekalender 2018" gelingt. 

  • Otto Nüßle von Nüßle Haustechnik, der die Kalender vorfinanziert hat.
  • Christoph Klobeck von "Betten Klobeck", dessen Geschäft als Fotoset zur Verfügung stand. 
  • Markus Ruepp vom Juwelier Ruepp, der neben Klobeck und Erich Weinberger vom Autohaus Weinberger als Verkaufsstellen zur Verfügung stehen. 
  • Dank gilt auch den beiden Abteilungsleiterinnen der Stadtgarde vom TSV, Nadine Voggenauer und Jenny Wagner und dem Vorsitzenden des TSV Walter Chucholl, die dem Projekt mit Rat und Tat zur Seite standen.
"Die Schöne und das Biest" - kreative und märchenhafte Bilder finden sich in dem Kalender der Stadtgarde. 

Der Kalender kostet 12 Euro und wird bei "Betten Klobeck" in der Herrengasse, bei "Juwelier Ruepp" in der Schustergasse, beim "Autohaus Weinberger" und am Verkaufsstand der Stadtgarde am Wasserburger Christkindlmarkt erhältlich sein. 

Der gesamte Erlös des Kalenders fließt in die Vereinskasse der Stadtgarde. Die Stadtgarde freut sich auf viele Interessierte, die die Stadtgarde Wasserburg mit dem Kauf des Kalenders in ein Märchenhaftes 2018 begleiten wollen.

Verlosung

wasserburg24.de verlost zwei Märchenkalender der Wasserburger Stadtgarde. Und so geht’s: Hinterlassen Sie uns auf Facebook einen Kommentar zu den märchenhaften Fotos der Gardemädels, dann landen Sie automatisch im Lostopf. Unsere Glücksfee zieht am Freitag, 10. November, die Gewinner, die dann von uns benachrichtigt werden. 

mb/Stadtgarde Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser