Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großartiges Spektakel der Rottalia

+

Neumarkt-St. Veit - "40 Wagen, fünf Fußgruppen und eine Musikkapelle", strahlte Rottalia-Präsident Hanjo Hellfeuer. Und viele tausend Menschen erlebten den zweiten Nachtumzug.

Auch spezielle Ortsthemen hatten die Narren auf ihren Wagen dargestellt, etwa das Wirtshaussterben in der Rottstadt, den drohenden Ärztemangel, den Namen Galgenberg als Siedlungsgebiet und manches mehr. Die Themen wie Streiks, Bundeswehr und Bauer sucht Frau waren auch vertreten.

Nachtumzug in Neumarkt St. Veit

 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz
 © nz

Die Bastler der Wagen waren Künstler, denn sie konnten die oft zu hohen Aufbauten in Sekundenschnelle auf- und abbauen, um durch das niedrige Tor zu kommen. Es war ein reibungsloses Megaerlebnis für alle.

Nachtumzug in Neumarkt St. Veit (2)

 © nz

Die großen Wagen der Gäste parkten anschließend in der Bahnhofstraße und am Bahnhofsplatz mit lauter Musik und fröhlichen Menschen. Im Kulturbahnhof lief unterdessen eine riesige Faschingsparty ab, die an Stimmung kaum zu überbieten war.

nz

Kommentare