„Gewurle“ beim Pruttinger Kinderfasching

+
Aus Bad Endorf kamen Prinzenpar und die „Girlys“

Prutting - Es „wurlte“ heftig beim heuer von der Soldaten- und Kriegerkameradschaft ausgerichteten Kinderfasching im Pruttinger Dorfstadl.

Im vollbesetzten Stadl tummelten sich bunt maskierte Kinder und Erwachsene, vom Märchenprinz, über den Clown und die Prinzessin. Der Erste Vorstand der Kameradschaft, Peter Voringer, führte geschickt durch die Veranstaltung, auch Pruttings Erster Bürgermeister Hans Loy war unter den vielen Gästen.

Die Einlagen begannen gleich mit einem Paukenschlag, als die Pruttinger Faschingsgarde in ihren feschen Polizeiuniformen und das Pruttinger Prinzenpaar Catherine I. und Rudi I mit Gefolge in den Saal einmarschierten und dann ihre hinreißende Show boten.

„Dirndl-Zauber“ mit den „Dancing-Gries Girls“

Jetzt waren die Kindergartenkinder von Prutting mit lustigen Spielen an der Reihe, belohnt wurden sie mit vielen Bonbons die in die Kinderschar geworfen wurden. Aus Griesstätt kamen dann die „Dancing Gries Girls“ und boten in ihren kleidsamen Dirndln in „Dirndl-Zauber“ einen perfekten Auftritt, der mit viel Beifall bedacht wurde. Peter Voringer, Peter Brunner und Maria Hallmann wurde dann „für herausragende Verdienste“ der Pruttinger Faschingsorden verliehen.

Das Publikum belagerte die Bühne.

Jetzt waren die kleinen Hip Hopper aus Bad Endorf an der Reihe und agierten geschickt wie die Großen. Das Ende der Gastauftritte bildete das Bad Endorfer Kinderprinzenpaar Stephanie I und Maximilian I mit der Garde, den „Girlys“. Auch sie ernteten rauschenden Applaus bei Kinder und Erwachsenen. Schwungvoll ging es dann noch lange weiter, es war ein Kinderfasching der alle zufrieden stellte.

ni

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser