Bad Aiblinger Prinzenpaar vorgestellt

Mit dem Bulldog auf den Marienplatz

+
Christina Buntscheck und Daniel Schmelzer fuhren unter tosendem Applaus mit einem vom Prinzen gesteuerten Deutz-Bulldog auf den Marienplatz.

Bad Aibling- Auch in der Kurstadt wurde am 11.11. pünktlich um 11:11 Uhr auf dem Marienplatz in der Stadtmitte das Prinzenpaar vorgestellt.

Bei frühlingshaften Temperaturen warteten die Schaulustigen schon lange vor dem offiziellen Start gespannt darauf, wer denn nun im sehr kurzen Fasching (am 10. Februar 2016 ist bereits wieder Aschermittwoch) das Narrenzepter schwingt. Mit dabei, neben zahlreichen „ehemaligen“ Prinzen und Prinzessinnen, auch Abordnungen der Faschingsgilde Vagen und vom Faschingsverein Mangfalltal in Kolbermoor. Die Faschingsgilde Bad Aibling verkürzte die Wartezeit mit der „Gilde-Bar“ zum Weißwurstfrühstück und zu Getränken sondern auch mit passender Musik zur Einstimmung auf den kommenden Fasching. Mit dabei auch heuer wieder die „Maxlrainer Freibierspritze“, aus der es eine kostenlose Bierprobe gab.

Bevor die neuen Regenten vorgestellt wurden, dankte Gildepräsidentin Marianne Hartmann dem scheidenden Prinzenpaar, Marina Blum und Stefan Seidl für die Repräsentation im Fasching 2015 und freute sich darüber, dass beide –so es ihre Zeit erlaubt- der Gilde auch weiterhin erhalten bleiben.

Dann war es endlich soweit: Christina Buntscheck und Daniel Schmelzer fuhren unter tosendem Applaus mit einem vom Prinzen gesteuerten Deutz-Bulldog auf den Marienplatz und schritten anschließend durch das Spalier der Gardemädels zur Rathauspforte. „Des war scho immer mei Traum, mitm Bulldog mitn auf Marienplatz zum fahrn“, kommentierte Prinz Daniel später den etwas ungewöhnlichen Einzug des neuen Prinzenpaares. Marianne Hartmann übernahm dann die Vorstellung der Tollitäten 2016 und wünschte diesen, ebenso wie Bad Aiblings Bürgermeister Felix Schwaller, viel Spaß und Freude bei den kommenden Aufgaben.

Bilder vom Faschingsauftakt in Bad Aibling

Prinzessin Christina kommt aus Riedering und ist 26 Jahre alt Ihrem Beruf als Diätassistentin geht sie im Blumenhof in Bad Feilnbach nach. Dies ist auch eines ihrer Hobbys, beim Kochen immer wieder neues auszuprobieren. „eine Berufskrankheit“, wie sie selbst sagt. Eine weitere Freizeitbeschäftigung ist für den Einsatz als künftige Faschingsprinzessin geradezu ideal: „Tanzen, seit ich denken kann“ antwortet Christina Buntscheck auf die entsprechend Frage und als „absolute Leidenschaft“ gibt sie reisen an.

Prinz Daniel ist 27 Jahre alt und kommt aus Ellmosenund “baut“ momentan seinen Master in Agribussines an der Universität Hohenheim, zuvor studierte er Landwirtschaft mit dem Schwerpunkt Agrarökonomie an FH Freising. Er war auch schon als Senner auf der Alm tätig und arbeitet auch noch gerne zu hause auf dem Hof mit, wobei ihm vor allem Forstarbeiten und die Pferdeheuerzeugung Spaß machen. Als Hobbys gibt Daniel Schmelzer klettern in Halle und auf dem Fels an, liebt Skitouren und Berggehen, also alles was in irgend einer Form mit „Bergsport“ in Verbindung gebracht wird. Zudem ist er auch auf dem Mountainbike anzutreffen, wenn es die Zeit erlaubt.

Beide sind „in festen Händen“, jedoch nicht miteinander „verbandelt“.Nachdem das künftige Prinzenpaar ein paar launige Worte an das närrische Volk gerichtet hatte, übernahm Hofmarschall Lukas Kunze wieder die Regie des Vormittags und stellte Gardemädels, Präsidium und Elferrat sowie den Senat als Ehrengremium der Aiblinger Faschingsgilde vor. Letztmals zeigten dann die Gardemädels, angeführt von Theresa Krämer, den Marsch des vergangenen Saison. Das offizielle Program war somit beendet, doch die „Narren“ nutzten noch geraume zeit das schöne Wetter um mit Schwung in den Fasching 2016 zu feiern.

Ab sofort ist auch der Kartenverkauf für die Bälle im Kurhaus, Krönungsball am 9. Januar, Ball pare´am 30. Januar, im Cafe Steffen in der Bahnhofstrasse angelaufen. Als Höhepunkt im kommenden Fasching schlängelt sich am Sonntag, 7. Februar wieder der Faschingszug durch Bad Aibling.

uhe

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser