Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gute Stimmung beim Nacht-Faschingszug

+

Neumarkt-Sankt Veit - Der Nachtfaschingszug am Rosenmontag, den die Faschingsgesellschaft Rottalia erstmalig in Neumarkt-St. Veit veranstaltete, war rundum ein voller Erfolg.

Anstelle der 27 gemeldeten kamen mehr als 40 "Narrenwagen" und Fußgruppen. Allein das Aufstellen zum Start des Zuges gelang in Bahnhofsnähe nur, weil die Architekten, Ingenieure und Handwerker der Rottalia und die Feuerwehr jeden Quadratmeter Stellfläche vorher geplant und notgedrungen flexibel veränderten.

Rosenmontagszug in Neumarkt-Sankt Veit (3)

Den über 2000 Zuschauern wurden von den sehr aufwändig gestalteten Wägen aus Neumarkt und den Landkreisen Mühldorf, Altötting, Pfarrkirchen, Traunstein und Landshut in der Rottstadt die Augen geöffnet über den ADAC, Bischof Tebartz van Elst, die Abhöraffäre oder von der Leyens Bundeswehrkonzept. Aber natürlich gab es auch noch andere Themen.

Faschingszug in Neumarkt St. Veit

 © nz

nz

Kommentare