Gardefestival in Haag 

Stürmischer Applaus für Akrobatik, Ästhetik und Emotion

+
Von Klein bis Groß: Beim Haager Gardefestival wurden die einfallsreichsten Shows präsentiert. Links die Little Flashlights aus Taufkirchen mit ihrem Elvis-Presley-Imitator und rechts die Showtanzgruppe der Haager Carambas beim Heimspiel.   
  • schließen

Haag - Das große Gardefestival darf beim Haager Fasching nicht fehlen. Den ganzen Samstag über zeigten Garden aus ganz Bayern ihr Können im Bürgersaal und begeisterten die Zuschauer. 

2018 ist die Jubiläumssaison für die Haager: Die Showtanzgruppe "Carambas" wird 35 Jahre alt, die Faschingsgemeinschaft selbst feiert ihren 20. Geburtstag. Der 27-jährige Tom Saydam hat im Mai vergangenen Jahres den Vorstand von Herbert Zeilinger übernommen. Als Veranstalter zieht er eine positive Bilanz für die erste große Party im Haager Fasching: "Wir sind voll zufrieden. Es lief alles gut und es gab keine Unfälle."

Tanz, Show und Akrobatik in einem:  Insgesamt 620 aktive Tänzerinnen und Tänzer standen den ganzen Tag über verteilt auf der Bühne. 313 Eintritte zum Festival zählten die Carambas bis zum späten Abend des 13. Januars im Bürgersaal. Gloria Glasl und Hofmarschall Michael Grieger von den Carambas moderierten die Veranstaltung. 

Vom Nachwuchs bis zu den "großen Profis"

Schon die Kleinsten begeisterten die Zuschauer: 16 Kinder- und Junioren-Garden traten den ganzen Nachmittag über mit kreativen Shows und Einlagen auf. Die Little Flashlights aus Taufkirchen beispielsweise verkörperten Gut und Böse in Form von Polizisten und Bankräubern. Die Einlage des kleinen "Elvis Presley" mit dem Song "Jailhouse Rock" veranlasste tosenden Applaus im Saal. Die Cowgirls der Hot Socks aus Ramerberg beritten ihre imaginären Pferde, die kleinen Crazies hatten sich die bayerische Hüttengaudi zu eigen gemacht und wirbelten in feschen Dirndln herum und bei den Space Candies vom SV Altheim beispielsweise tanzten schon die ganz Kleinen mit. 

Ab 19 Uhr waren die "Großen" an der Reihe und verdeutlichten, wie viel Spaß und Elan im Gardetanz steckt: Beim Erwachsenen-Gardefestival stellten insgesamt 14 Tanzgruppen ihr Können unter Beweis. Einige waren klassisch mit ihren Prinzenpaaren vertreten, andere glänzten mit schillernd bunten Kostümen wie die SpotLights aus Töging am Inn. Die Burschen aus Schwindkirchen sorgten mit ihrem Auftritt wie auch schon letztes Jahr für einige Lacher.

Die Auftritte der Garden in Bildern: 

Nachwuchskünstler auf der Bühne 

Akrobatik, Tanz und Kunst: Garden stellen ihr Können unter Beweis 

mb

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser