Grafflkapelle und Wahnsinns-Outfits

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Wahnsinns-Outfits" gab es beim Faschingskranzl der Katholischen Frauengemeinschaft zu sehen.

Flossing - Beste Stimmung herrschte beim Faschingskranzl der Katholischen Frauengemeinschaft Flossing. Die vielen, bunt gemischten Einlagen sorgten für einen interessanten Nachmittag.

Irmgard Auer stellte im Gasthaus Mittermeier kurzerhand eine "Flossinger Grafflkapelle" zusammen. Mit urigen Instrumenten, wie dem Krauthobel oder einer alten Dampfnudelpfanne, haben die Frauen die Gründung der "Pollinger Blaskapelle" selbst in die Hand genommen und so dem Bürgermeister Hans Schmidbauer einen langgehegten Wunsch erfüllt.

Beim Sketch "Die Autofahrt", gespielt von Christine Mangstl und Irmgard Auer, soll der Mann beim dritten Mal seine Führerscheinprüfung bestehen. Auf der Fahrt dorthin redete er seiner Fahrerin viel drein, was sie beim Autofahren falsch macht.

In humorvoller Weise berichtete Berta Bauer von den Begebenheiten während des ganzen Jahres in und um Flossing. "Der Sitzenbleiber" wurde gespielt von Roswitha Wachinger, Erna Sollinger und Rosmarie Kronberger. Ein Vorbild sollte der Vater für den Sohn sein. Doch als der Sohn herausgefunden hat, dass der Vater zweimal in der Schule sitzengeblieben ist, nahm er sich erst recht den Vater zum Vorbild. Weiter ging es mit einem Tanz, den Monika Mooshuber mit den Mittwochsturnerinnen einstudiert hatte.

Als die Vorsitzende der Frauengemeinschaft, Waltraud Neulinger, die Modenschau "Wahnsinns-Outfit's der letzten Jahrzehnte" moderierte, hatte der Nachmittag seinen Höhepunkt erreicht. Von Brautmoden der vierziger, siebziger und achtziger Jahre bis zu heißen Dessous war alles dabei.

In den Pausen unterhielten Elisabeth Soyer und Ruth Mayr musikalisch mit lustigen Faschingsliedern auf den Akkordeons. Zum Abschluss traten die "Firegirls" des TSV Polling auf.

wag/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser