Ein gelungener Mix aus Tanz und Show

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - In Abendrobe kamen am Samstagabend alle, die in der Stadt und Umgebung Rang und Namen haben, zum CSU-Ball ins Haus der Kultur.

Gastgeber Harald Jungbauer, 1. Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes und 2. Bürgermeister der Stadt, hieß die rund 380 Unionsmitglieder und ihre Gäste auf recht humorvolle Art und Weise willkommen. Der Moderator begrüßte den „Hausherrn“ und 1. Bürgermeister Siegfried Klika, den Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber sowie den Landrat Georg Huber und ihre Ehefrauen. Worte des Dankes fand der Redner dann für die Organisatoren des Balls rund um die Ortsvorsitzende der Frauen-Union Charlotte Konrad.

CSU-Ball Waldkraiburg

Gemäß des Mottos der Veranstaltung „Die Union tanzt“ durften anfangs die Ehepaare Klika und zweimal Huber die ersten Walzerrunden auf dem Parkett drehen, ehe rasch andere Paare dorthin drängten. Die Waldkraiburger Band "Carambolage" begleitete den Abend musikalisch.

Das Prinzenpaar Kathrin I. und Alois I., samt dem ganzen Hofstaat der Walburgia, präsentierte sich bei zwei Auftritten. Das war mehr als Unterhaltung und deshalb viel Beifall wert. Den gab es ebenso für die prominenten Politiker und Politikerinnen, denen anschließend die Walburgia ihre Orden feierlich verlieh. In ausgelassener Stimmung und nach vielen Tanzrunden erlebten die Ballbesucher dann den absoluten Höhepunkt: Die Mitternachtsshow mit der Showtanzgruppe „Members of dance“ aus Grüntegernbach. Diese baute in Windeseile, direkt vor den Augen der Zuschauer, mitten auf der Tanzfläche die Attrappe eines Tempels auf. Um den gestalteten sie eine „Reise in die griechische Antike“ mit Wurfakrobatik, gewagten Sprung- und Hebefiguren. Eine Vorführung der Extraklasse, die dem insgesamt gelungenen Abend noch das i-Tüpfelchen aufsetzte.

KCh

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser