Ein Marathon an Gardeshows

+

Waldkraiburg - Die Narrengilde Kraiburg hat am Mittwochabend im Haus der Kultur das 44. Gardefestival veranstaltet. Hier die Eindrücke:

Zehn Faschingsgesellschaften mit insgesamt 20 Garden lieferten beim 44.Gardefestival der Narrengilde Kraiburg im Waldkraiburger Stadtsaal ein Feuerwerk an atemberaubender Akrobatik, mehrstöckigen Pyramiden, ausgefallenen Tanzfiguren und Schrittkombinationen sowie faszinierenden Licht- und Toneffekten.

Dem Nachwuchs der Narrengilde mit Kinder-, Marsch- und Showgarde sowie der Teenie-Garde war es vorbehalten, das mehrstündige Programm zu eröffnen, und sie machten deutlich, dass zumindest in der Marktgemeinde für ausgezeichneten Nachwuchs gesorgt ist.

Beinahe 350 Tänzerinnen und Tänzer zeigten ihr Können

Nach der Pause begann dann das eigentliche Spektakel. Das begeisterte Publikum wurde in die verschiedensten Welten entführt, und so unterschiedlich wie die Tanzkostüme waren auch die Themen und Geschichten der einzelnen Garden. Mit „Die Mächte der Natur“ heizten beispielsweise die Kraiburger ein und ins „Paradies“ entführte die New Dimension Velden mit ihrer überragenden Show.

Insgesamt zeigten knapp 350 Tänzerinnen und Tänzer ihr Können und hatten dabei trotz der anstrengenden, schweißtreibenden „Arbeit“ meist ein Lächeln im Gesicht.

Die Gardeshows:

Gardefestival in Waldkraiburg - Teil 1

Gardefestival in Waldkraiburg - Teil 2

Gardefestival in Waldkraiburg - Teil 3

Die Festivalschönheiten:

Ballschönheiten beim Gardefestival

Lesen Sie den ganzen Bericht am Freitag in den Waldkraiburger Nachrichten

ng

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser