Törtchen, Autobahn und Cindy aus Marzahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Trotz Kälte haben sich einige Waldkraiburger auf den Stadtplatz zum Faschingsumzug getraut. Wie jedes Jahr gab´s reichlich Bonbons und ausgefallene Wägen und Kostüme. **Faschings-Special**

Voll war der Waldkraiburger Stadtplatz beim Faschingszug zwar nicht, aber die Schaulustigen, die gekommen waren sorgten für ausgelassene Stimmung und feuerten die vorbeifahrenden Wägen fleißig an.

Die Wägen:

Faschingsumzug: die Wägen

Der CSU-Wagen mit Bürgermeister Siegfried Klika und Landrat Georg Huber trug die Aufschrift: "Waldkraiburg ist die größere Stadt, die noch keine Ausfahrt hat!" Die Wagen-Crew kam passend zum Motto als Bauarbeiter verkleidet.

Das Publikum:

Faschingsumzug: das Publikum

Süß war die Idee des Kindergarten Maria Schutz: Als Tortenschnittchen kostümiert gratulierten Mütter und Erzieherinnen der Stadt Waldkraiburg zu ihrem 60. Geburtstag. Wikinger, Hexen, Engel, Teufel, Bonbons und sogar Cindy aus Marzahn ließen sich ebenfalls auf dem Umzug blicken.

Die Party:

Faschingsumzug: die Party

Faschingsumzug

Hier geht´s zum

Faschings-Special

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser