Aufm Misthaufen getraut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau a. Inn - Lustig ging´s am Sonntag im Gasthaus Pichlmeier zu. Der Grund: die Aschauer feierten eine Faschingshochzeit - und zwar mit allem Drum und Dran. **Faschings-Special**

Markus Schmidt vom Musikverein und Kerstin Mittermaier vom Trachtenverein gaben sich am Sonntag das Ja-Wort. Aber ihr Glück wird nicht lange halten, denn die beiden wurden bei einer Faschingshochzeit verheiratet. Sie als Mann und er als Frau. Am Aschermittwoch wird das Jubelpaar mit dem Ende des Faschings wieder geschieden. Ein Grund mehr, den schönsten Tag im Leben richtig zu feiern.

Nach einem Weißwurstfrühstück im Gasthasu "Ametsbichler" ging es für die Hochzeitsgesellschaft zum "Pichlmeier", wo getanzt, gegessen und getrunken wurde.

"Hier ist alles wie bei einer richtigen Hochzeit", erklärt Christian Mayerhofer, Vorsitzender des Trachtenvereins, der die Faschingshochzeit organisiert hat. "Wir haben sogar einen Progoder und die klassischen Elemente einer Hochzeit." Der einzige Unterschied: Alle Männer sind als Frauen verkleidet und alle Frauen als Männer.

Weißwurschtfrühstück

Faschingshochzeit - Weißwurschtfrühstück

Umzug und Trauung

Faschingshochzeit - Umzug und Trauung

Hochzeitsgäste

Faschingshochzeit - Hochzeitsgäste

Schenken und Ehren

Faschingshochzeit - Schenken und Ehren

Feier und Weinstubn

Faschingshochzeit - Feier und Weinstubn

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Matthias Höpfinger

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser