Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Wochenende in Marktl am Inn

Sportlerball im Bürgersaal: "So eine Top-Stimmung gab es noch nie!"

Am Wochenende war Sportlerball 2018 im Bürgersaal in Marktl am Inn. Die Organisatoren sind begeistert: "So eine Top-Stimmung gab es noch nie!"
+

Marktl am Inn – "Es war wieder einmal großartig beim Sportlerball" und mehr noch: „So eine Top-Stimmung gab es noch nie (…)“, schreiben die Organisatoren. 465 waren dabei.

Ein brechend voller Saal und diese überragende Stimmung, wir waren überwältigt“, heißt es auf der Facebookseite des Sportlerballs in Marktl am Inn. „Was war da denn los?“, will man fragen. Das ist in Bildern einfach erklärt: Da ging es ganz einfach mächtig ab im Marktler Bürgersaal. Die Band "Centerstage" heizte kräftig ein.

"Centerstage" auf dem Sportlerball in Marktl am Inn

465 Besucher

Es war ganz offenbar wieder ein überragendes Faschingsfest, das man in Marktl am Inn da aufgezogen hat. Schon Wochen zuvor hatten die Organisatoren via Facebook die Werbetrommel gerührt. 465 waren laut Maximilian Gschwendtner aus dem Orga-Team am Wochenende dabei.

Der Sportler in Marktl am Inn 2018. 465 waren dabei.

Das Programm:

Musik von Band und DJ, eine Tombola und unter anderem auch der Auftritt der Tanzgruppe Stammham.

Das sagen die Veranstalter selbst dazu:

Auch die "Wild Nation" waren dabei. 

Lesen Sie dazu auch: "Die Faschingstermine 2018 in der Region im Überblick"

rw

Kommentare