Bunt oder schwarz-weiß - alles Fasching

+
Die Carambas aus Haag tanzten beim ersten Galaball des Sportvereins in Aschau, wo sich rund 300 Besucher, unter ihnen auch Bürgermeister Alois Salzeder mit Frau Angela, bestens unterhielten (Bild unten).

Waldkraiburg/Aschau - Alles Fasching - dieses Motto galt am Wochenende bei den Bällen in Waldkraiburg und Aschau.

Ob es nun bunt zuging wie bei den Siebenbürger Sachsen oder beim VdK oder klassisch schwarz-weiß beim Aschauer Sportverein.

Sehen Sie auch:

Max und Moritz samt einem erbeuteten Huhn machten das Rennen bei der Maskenprämierung im Faschingsball der Siebenbürger Sachsen, bei dem zahlreiche tolle Kostüme zu sehen waren: von einer bunten Früchtemischung, über ein Polizistenpaar und ein Bienenpaar bis hin zu einer Gruppe von Schotten, einer Abordnung aus dem Dschungelcamp, Piraten, Hippies, Arabern, Teufelchen und sogar einem DJ Ötzi. Zu den Klängen der "Memories" aus Stuttgart tanzten bis spät in die Nacht mehr als 300 Gästen im vollen Saal im Haus der Kultur, unter ihnen auch Bürgermeister Siegfried Klika und einige Stadträte. Den Showteil gestalteten die Tanzgruppe der Siebenbürger, das Prinzenpaar Marina I. und Marco I. und die Prinzengarde der Waldburgia. Faschingsorden gab es für Mathias Gildi, Horst Weber, Andreas Sutoris, Melitta Schöpp und Kreisvorsitzenden Harry Lutsch.

Gute Laune war auch beim VdK-Ball in der Gaststätte Zappe Trumpf. Einige Bewohner von Malseneck kamen in einfallsreichen Kostümen. Mit dem 94-jährigen Karl-Heinz Dubian hatte sich auch der älteste Beirat unter die Faschingsbesucher gemischt. Das Musikertrio "Old Diamonds" spielte unermüdlich auf. Höhepunkt war der Auftritt der "Bubaria" aus Buchbach. Das Prinzenpaar Katharina und Sebastian zeichneten den VdK-Vorsitzenden Diethelm Hoffmann, die Frauen-Beauftragte Hermine Mayer und Schriftführer Peter Streitenberger mit einem Faschingsorden aus.

Ein großer Erfolg war der erste Galaball des Sportvereins in der Aschauer Gemeindehalle. Das Organisationsteam mit Claudia Jekler und Ulrike Gaßlbauer schufen mit stilgerechter Dekoration ein besonderes Flair. Rund 300 Ballbesucher genossen einen tollen Abend mit ausgelassener Stimmung. Für eine volle Tanzfläche sorgte die Jay Houser Band. Eine besondere Einlage machten Kimberly und Michae von der Tanzschule Sonay. Großen Applaus erntete auch die Garde Carambas aus Haag. Bis spät in die Nacht wurde getanzt und gefeiert.

hpf/lie/bac/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser