Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kunterbuntes Faschingstreiben im Seniorenheim

+
Kunterbuntes Faschingstreiben im Seniorenzentrum.

Bayerisch Gmain - Ausgelassene Stimmung herrschte beim kunterbunten Rosenmontagsball. Zahlreiche Mitarbeiterkinder feierten mit den Senioren. Highlight war der Schlumpftanz.

Tolle Stimmung herrschte am Rosenmontag in Bayerisch Gmain. Die fünfte Jahreszeit im Seniorenheim wurde dieses Jahr lautstark durch Kinder der Mitarbeiter angekündigt. Einrichtungsleiterin Tanja Pozun hatte dieses Jahr eine besondere Idee: "Ich sehe doch immer die Augen unserer Bewohnerinnen und Bewohner leuchten, wenn Kinder im Haus sind. Das ist einfach so ein schönes Geschenk diese Lebensfreude zu sehen." Und deswegen konnten die Mitarbeiter ihre Kinder am Rosenmontag mit in das Pflegezentrum bringen - Kinderbetreuung inklusive. So wurde den Vormittag über gemalt, gebastelt und gespielt.

Konzertpianistin Draga Matković (105 Jahre) umringt von Mitarbeiterkindern.

Am Nachmittag war der 'Blaue Salon' dann bis auf den letzten Platz gefüllt. Rund zwei Stunden närrisches Programm begeisterte die Bewohner im Seniorenzentrum Bayerisch Gmain. Unterstützt durch das vielfältige Musik-Programm von Klaus Mehlig sorgten die Schlümpfe für gute Laune. Zahlreiche Sing- und Tanzrunden und Gedichte sorgten dafür, dass die Stimmung nicht abriss. Lieder, diesmal bei Jung & Alt gleichermaßen beliebt, sangen die Bewohner und die Kinder lauthals mit. Die Mitarbeiter von der Sozialen Betreuung führten zusammen mit den Kindern den Schlumpftanz auf und erhielten dafür viel Applaus.

Pressemeldung Domus Mea Management GmbH

Kommentare