Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Riesiges Aufgebot an Einsatzkräften vor Ort

Großeinsatz in Halfing: Mann attackiert Bewohner in Einfamilienhaus – Polizei umstellt Gebäude

Großeinsatz in Halfing: Mann attackiert Bewohner in Einfamilienhaus – Polizei umstellt Gebäude

Osthessischer „Zwibbelsploatz“

Rezept für leckeren Zwiebelkuchen - Das Geheimnis mit den Brötchen

Unsere Zeitung sucht den besten Zwibbelsploatz der Region.
+
Unsere Zeitung sucht den besten Zwibbelsploatz der Region.

Auf der Suche nach dem besten Zwiebelkuchen sollte man mehrere Rezepte ausprobieren. Den Anfang im Kampf um das beste „Zwibbelsploatz“-Rezept in der Region Fulda macht Winfried Storch.  

Fulda - Seit seiner Kindheit ist Winfried Storch Fan des Zwiebelkuchens. „Als ich klein war, wurde alle 14 Tage im Backhaus Brot gebacken. Brot war damals eine Delikatesse, und als Besonderheit gab es dann noch einen Zwibbelsploatz warm aus dem Ofen. Das war das Größte für mich, und es war mir sogar lieber als ein Blechkuchen“, erzählt Storch mit einem Lachen.

Was seinen Ploatz besonders macht? Auch darauf hat der Haimbacher eine Antwort: „Das Besondere an meinem Zwiebelkuchen ist das Brötchengemisch.*Fuldaearzeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.